FANDOM


Merrett Frey ist ein Mitglied des Hauses Frey. Er ist der neunte Sohn von Lord Walder Frey und der vierte mit dessen dritter Gemahlin Amarei Rallenhall. Zusammen mit Mariya Darry hat er vier Kinder.[3]

Er ist ein POV-Charakter im Epilog von Die Königin der Drachen.[4]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Im Jahre 300 n. A. E. ist Merrett siebenunddreißig Jahre alt.[4] Er ist sehr trinkfest[5] und hat eine breite Brust mit kräftigen Schultern, ist allerdings nur von mittlerer Größe. In seiner Jugend war er fast genauso stark wie sein älterer Bruder Hosteen Frey, dem stärksten Sohn von Lord Walder, allerdings hat er in den letzten zehn Jahren ein wenig Fett angesetzt.[4] Ser Jaime Lennister erinnert sich an Merrett als einen einfältigen, dummen Mann.

Merrett selbst denkt über sich, dass er nie Glück hat und dass Geächtete sein Leben gestohlen haben. Außerdem betrinkt er sich recht häufig, da er unter seinen Kopfschmerzen leidet und seine Familie hasst. Seine Kopfschmerzen sind manchmal so schlimm, dass er nur in einem dunklen Raum liegen kann mit einem nassen Tuch auf den Augen. Auch sorgt er sich sehr um seine Zukunft, denn der Erbe von Lord Walder wird sich vermutlich nicht mehr um alle Freys kümmern, und Merrett ist bewusst, dass er weder Einkünfte noch Land besitzt.[4]

Jaime Lennister erinnert sich daran, dass Merrett während ihrer gemeinsamen Zeit als Knappen auf Rallenhall gerne gelogen und geprahlt hat.[6]

BiographieBearbeiten

Als Junge wurde er nach Rallenhall geschickt, um bei der Familie seiner Mutter aufzuwachsen. Lord Somner Rallenhall hatte ihn dann zum Knappen gemacht, und alle hatten erwartet, dass er bald ein Ritter werden würde. Jaime Lennister war zu dieser Zeit ebenfalls als Knappe nach Rallenhall geschickt worden, und als er dort ankam, war Merrett der "Tyrann der Burg" unter den Jungen gewesen: groß und stark, aber sehr langsam. Als er versucht hatte, Jaime ebenfalls einzuschüchtern, verpasste Jaime ihm eine Lektion. Merrett konnte ohnehin nicht mit Jaime mithalten: während Jaime sich mit Ruhm bedeckte, fing sich Merrett bei einer Marketenderin die Lustseuche ein und wurde später dann auch noch von einer Frau gefangen genommen, die sich das Weiße Kitz nannte, und musste von Lord Somner ausgelöst werden. Die Frau hatte ihm zum Abschied ein Kitz auf den Hintern gebrannt. Dann allerdings wurde er gleich im nächsten Gefecht von einem Morgenstern am Kopf getroffen und war 14 Tage lang bewusstlos, sodass schon viele dachten, er würde nie wieder aufwachen. Dann kam er doch wieder zu sich, doch seitdem löst die kleinste Erschütterung die heftigsten Kopfschmerzen aus und so war eine Ritterschaft nicht mehr denkbar und Lord Somner schickte ihn zurück auf die Zwillinge, wo er sich dann die Schmähungen Lord Walders anhören konnte.[4][6]

Dann arrangierte Lord Walder eine Heirat mit einer Tochter von Lord Darry namens Mariya Darry, doch kurz nach der Hochzeit verlor Aerys II. Targaryen seinen Thron und Haus Darry, die den Targaryen nahe gestanden hatten, fast seine ganze Macht. Für seine Gemahlin war Merrett dann von Anfang an eine Enttäuschung gewesen, und sie gebar ihm zunächst fünf Töchter, von denen nur zwei das Säuglingsalter überlebten. Dann erst kam ihr erster Sohn zur Welt.[4]

Seine älteste Tochter Amerei Frey wurde eines Tages mit gleich drei Stallburschen in den Ställen der Zwillinge erwischt, und Merrett vermählte sie daraufhin mit Ser Patrick vom Blauen Arm, einem Heckenritter. Dann aber hatte Patrick die dumme Idee gehabt, Ser Gregor Clegane des Ruhmes wegen besiegen zu wollen, und Ami wurde Witwe.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Lord Walder Frey reist mit einigen seiner Söhne auf das Turnier zu Ehren von Prinz Joffreys 12. Namenstag nach Königsmund. Dort bietet er Jon Arryn und Lysa Tully an, zwei seiner Enkel - einer davon ist Merretts Sohn Walder - als Mündel an den Königshof zu geben und im Gegenzug Robert Arryn mit auf die Zwillinge zu nehmen. Er wird von Lady Lysa schroff abgewiesen, was er nicht vergessen hat, als Catelyn Tully ihn bittet, Robb Starks Armee auf die andere Seite des Tridents marschieren zu lassen.[7]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Auf der Roten Hochzeit trinkt der Großjon mit verschiedenen Freys um die Wette, wobei nur Merrett Frey mithalten kann. Als das Betten beginnt, bleibt er in der Halle zurück und schenkt sich weiteren Wein ein. Wenig später beginnt das Massaker.[5] Merrett hatte von Lothar Frey, dem Architekten der blutigen Hochzeit, den Auftrag erhalten, den Großjon so betrunken zu machen, dass er nicht mehr kämpfen kann. Der Großjon hatte dann unmenschlich viel getrunken, war aber dennoch fähig gewesen, sich beim Ausbruch der Kämpfe zu wehren.[4]

Als Lord Roose Bolton Merretts Tochter Walda auswählte, hatte er gehofft, dass sich sein Glück nun zum Besseren wenden würde, denn das Bündnis mit den Boltons war wichtig für die Freys gewesen, doch Lord Walder hatte ihm dann unmissverständlich klar gemacht, dass Lord Bolton seine Tochter lediglich ausgesucht hatte, weil Walda nun einmal seine fetteste Enkelin sei. Lord Walder nannte Walda dann eine "Sau in Seide" und monierte, dass er das Bündnis auch zum halben Preis hätte haben können, wenn sie in ihrem Leben nicht so viel gefressen hätte.[4]

Als Petyr Frey von der Bruderschaft ohne Banner gefangen genommen wird, meldet sich Merrett freiwillig für den Auftrag die geforderten 100 Golddrachen nach Altsteinen zur Gefangenenauslösung zu bringen, um seine Stellung in seiner Familie zu verbessern. Als er dann aber alleine in der Burgruine eintrifft, zeigen die Geächteten, die von Tom aus Siebenbächen und Zit angeführt werden, Merrett lediglich den gehängten Petyr und nehmen sich das Gold. Als Merrett sich herausreden will, tritt die wiederbelebte Catelyn Tully hervor und bestätigt seine Mittäterschaft. Die Geächteten hängen auch Merrett an einem Baum auf.[4]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Amerei Frey erinnert sich scheinbar immer noch in tiefer Trauer an ihren Vater, als Jaime Lennister auf dem Weg nach Schnellwasser auf Darry Halt macht.[6]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als sich Stannis Baratheon Winterfell nähert, wo sich Lord Roose Bolton und die Freys verschanzt haben, verunsichert eine Mordserie die Garnison der Burg, hinter der Manke Rayder und seine Speerfrauen stecken. Auch der Kleine Walder wird schließlich Opfer dieser Serie. Später leugnet Esche allerdings Theon gegenüber, dass sie etwas mit dem Mord an dem Kleinen Walder zu tun haben.[8]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
Walder
 
(3) Amarei Rallenhall
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Drei Geschwister
 
Danwell
 
 
Wynafrei Whent
 
 
Merrett
 
Mariya Darry
 
 
Zwei Geschwister
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Patrick vom Blauen Arm
 
Amerei
 
Lancel Lennister
 
Fette Walda
 
Roose Bolton
 
Marissa
 
Kleiner Walder
 
 
 



QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Merrett
  2. Die Welt von Eis und Feuer (App), Merrett Frey
  3. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 4,6 4,7 4,8 4,9 Die Königin der Drachen, VI-Epilog (Merrett Frey)
  5. 5,0 5,1 Die Königin der Drachen, VI-Catelyn III
  6. 6,0 6,1 6,2 Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  7. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn III
  8. Ein Tanz mit Drachen, X-Theon III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.