FANDOM


Mollono Yos Dob ist ein ehemaliger Sklave, der von Daenerys Targaryen befreit wurde.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er ist rundlich und hat fleckige Finger und einen schweren Wanst. Er sieht insgesamt eher wie ein Schreiber aus wie ein Krieger, trotzdem ist er ein kluger Mann.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Mollono wird in Meereen Kommandant der Befreiten, die sich die Tapferen Schilde nennen und Daenerys folgen. Er nimmt für gewöhnlich an Daenerys' Ratssitzungen teil und spricht dabei für die Tapferen Schilde. Als Daenerys erwägt, mit Xaro Xhoan Daxos' 13 Schiffen nach Westeros zu segeln, warnt Mollono davor, dass ihr Heer parallel dazu die Dämonenstraße benutzt.[1]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nach Daenerys' Verschwinden schmieden Ser Barristan Selmy und Skahaz mo Kandaq ein Komplott, um Hizdahr zo Loraq zu stürzen. Während aber Ser Barristan den Frieden mit den Yunkai'i weiterhin wahren will, drängt Skahaz darauf, das Überraschungsmoment zu nutzen und die Yunkai'i ohne Vorwarnung anzugreifen. Vor allem Symon Striemenrücken von den Freien Brüdern und Mollono Yos Dob von den Tapferen Schilden drängen ebenfalls zur Schlacht, nur Marselen von den Männern der Mutter teilt Ser Barristans Zweifel.[2]

Er starb an der Fahlen Mähre, die Meereen heimsuchte.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys III
  2. Ein Tanz mit Drachen, X-Der Königsstürzer (Barristan III)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.