FANDOM


Mulwarft, auch Moles genannt, (engl.: Mole's Town) ist ein Dorf nahe der Schwarzen Festung, das am Königsweg und innerhalb von Brandons Schenkung liegt,[1] etwa eine halbe Wegstunde entfernt [2] Der Ort ist nach Maulwürfen benannt, an deren Höhlen das Dorf erinnert.[3]

Architektur Bearbeiten

Mulwarft erstreckt sich zu beiden Seiten des Königswegs. Es ist größer, als es dem ersten Anschein nach scheint, denn drei Viertel der Behausungen liegen unter der Erde und sind mit einem weit verzweigten Tunnelsystem miteinander verbunden. Es gibt ein großes Bordell, dass an der Erdoberfläche wie eine kleine Holzhütte oder Kate aussieht, unter der Erde aber riesig ist, weshalb die Männer die Huren auch "vergrabene Schätze" nennen.[4] Eine rote Laterne hängt an dieser Hütte.[5]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Samwell Tarly ersteht ein paar Granatsplitter für die neue Verzierung des Ahnenschwerts Langklaue in Mulwarft.[6] Jon Schnee reitet durch Mulwarft in der Nacht, in der er desertiert.[4]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Am Vorabend des Großen Ausmarschs besuchen sehr viele Grenzer Mulwarft.[7]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Mulwarft Überfall MikeCapprotti

Angriff auf Mulwarft
(von Mike Capprotti ©FFG)

Jon reitet durch Mulwarft, nachdem er die Wildlinge wieder verlassen hat und die Schwarzen Festung nun warnen will. Er weckt das Dorf und warnt sie vor den heranrückenden Wildlingen.[5] Wenig später sieht Jon von der Schwarzen Festung aus, wie Rauch von Mulwarft aufsteigt. Drei Viertel der Einwohner sind zur Schwarzen Festung evakuiert worden, wo die Männer mit gegen die Wildlinge kämpfen.[8]

Nachdem Jon die Nachricht von der Schlacht an der Schädelbrücke erhalten hat, schickt er Zei nach Mulwarft, um die Männer dort zu bitten, auf der Mauer zu kämpfen, doch sie kehrt nicht zurück. Dann schickt er Mully hinterher, und der findet heraus, dass das Dorf verlassen ist, und dass auch Zei den Bewohnern auf dem Königsweg hinterhergeritten sein muss.[9]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Als Stannis Baratheon die Situation an der Mauer in seinem Sinne zu ordnen versucht, untersucht er auch die Ruinen von Mulwarft.[10] Styr hatte die oberirdischen Gebäude niedergebrannt, als er durch Mulwarft marschiert war. Als Jon Schnee die Wildlinge, die sich Stannis beugen, durch die Mauer lässt, finden etwa 1000 von ihnen in den Ruinen von Mulwarft Zuflucht. Um die Wildlinge zu schützen, sie aber auch vom Plündern abzuhalten, postiert Jon um das Dorf herum Wachen. Er bringt ihnen auch regelmäßig Proviant mit Wagenkarren nach Mulwarft.[3]

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von der Mauer
  2. Die Herren von Winterfell, I-Tyrion III
  3. 3,0 3,1 Der Sohn des Greifen, IX-Jon V
  4. 4,0 4,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon V
  5. 5,0 5,1 Die Königin der Drachen, VI-Jon II
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Jon IV
  7. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  8. Die Königin der Drachen, VI-Jon III
  9. Die Königin der Drachen, VI-Jon V
  10. Der Sohn des Greifen, IX-Jon I

A  D  B

Besiedlungen und Orte im Norden
Besiedlungen AltenburgBruchsteinbergBurg CerwynDeepdownDriftwood HallFlints FingerGoldgrasGrauensteinGrauwasser WachtHornwaldHüglingen (Hügelhall) • KarholtKönigshausLetzter HerdSchwarzweiherTiefwald MotteTorrhenschanzeWeißwasserhafen (Neue Burg - Wolfsbau) • WiddertorWinterdorfWinterfellWitwenwacht
Orte BachlandeBäreninselEinsame BergeEngFlints HügelFlintklippenGraue KlippenHornwald (Wald)HügellandeKrakenkapMaidengrabenSchafskopfbergeSeedrachenhornSkagosSkaneSteinige KüsteVerfallener TurmWolfswald
Straßen und Gewässer AhornwasserBissBruchastBucht der EisenmännerEisige BuchtFieberGefrorene FurtKönigswegLanger SeeLetzter FlussMeer der AbenddämmerungSalzspeerSeehundsbuchtStrudelwasserbuchtTränenwasserWeißklinge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.