Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Myrielle Gipfel (engl.: Myrielle Peake) war ein Mitglied des Hauses Gipfel und die Tochter von Lord Unsieg Gipfel.[2]

Charakter & Erscheinung[]

Myrielle hatte braunes Haar und braune Augen sowie ein breites Gesicht mit Sommersprossen. Wegen ihrer schiefen Zähne lächelte sie nur zaghaft. Pilzens Zeugnis zufolge war sie keine große Schönheit, aber nichtsdestotrotz hübsch.[2]

Unsieg beschrieb Myrielle als "liebenswertes Geschöpf und sehr artig", Pilzens Zeugnis bezeichnet sie als kess und freundlich. Sie konnte lesen, schreiben und rechnen.[2]

Biographie[]

Myrielle hatte sechs Geschwister, von denen nur Titus das Erwachsenenalter erreichte, welcher allerdings während des Drachentanzes getötet wurde.[2]

Im Jahre 133 n. A. E. wurde Myrielles Vater Lord Unsieg zur Hand und zum Protektor des Reiches für den minderjährigen König Aegon III. Targaryen ernannt. Sieben Tage nach der Bestattung von Königin Jaehaera Targaryen, welche am neunundzwanzigsten Tag des neunten Mondes unter ungeklärten Umständen aus ihren Gemächern in den Tod gestürzt war, suchte Unsieg den König auf und teilte ihm mit, dass er sich "zum Wohl des Reiches" erneut vermählen müsse. Die neue Königin sollte Unsiegs Tochter Myrielle sein, welche ähnlich alt wie der König war und die ihr Vater aufgrund ihrer Eigenschaften und der Gebärfähigkeit ihrer Mutter als beste Wahl darstellte. Aegon äußerte Bedenken, dass er sie vielleicht nicht mögen würde, aber Unsieg ging darüber hinweg und zog einen Vergleich zu Rüben, die der König zwar nicht mögen aber essen würde, wenn sie ihm vorgesetzt würden. Daraufhin wurde Myrielle im ganzen Reich nur noch Lady Rübe genannt.[2]

Die Verlobung stieß allerdings bei vielen Lords des Reichs auf gewaltigen Widerspruch, sodass Großmaester Munkun Unsieg zu einem zurückhaltenderen Vorgehen riet. Daher wurde ein Ball am Jungfrauentag einberufen, auf dem sich Aegon seine neue Königin aussuchen sollte. Unsieg ließ seine Tochter aus Sternspitz in der Hoffnung nach Königsmund kommen, dass sie sich mit dem König anfreunden, ihn umgarnen und letztlich erwählt werden würde. Außerdem hatten zahlreiche andere Anwärterinnen mit Verleumdungen und Unfällen zu kämpfen, hinter denen einige Unsieg vermuteten. Myrielle traf über einen Mond vor dem Ball in der Stadt ein und verbrachte auf Betreiben ihres Vaters jeden Tag etwas Zeit mit Aegon, der ihr nicht abgeneigt zu sein schien. Die letzten zwei Wochen vor dem Ball nahm sie ein halbes Dutzend Mal zusammen mit dem König das Nachtmahl ein. Pilzens Zeugnis besagt, der König habe sich in ihrer Gesellschaft wesentlich wohler gefühlt als zuvor in Königin Jaehaeras, dennoch soll er wie sonst auch nur wenig gesprochen haben. Drei Tage vor dem Ball bekam Myrielle von Aegon eine von Jaehaeras Puppen geschenkt, was sie als Zeichen seiner Zuneigung auffasste. Am Tag des Balls platzierte ihr Vater sie unter den Anwärterinnen, welche dem König innerhalb der ersten Stunde der Veranstaltung vorgestellt wurden. Myrielle brachte die Puppe mit und wiegte sie in den Armen wie einen Säugling, was Aegon zu einer erfreuten Bemerkung veranlasste. Am Ende entschied sich der König aber für Daenaera Velaryon.[2] Unsieg empfand dies als persönliche Beleidigung, was zu seinem Rücktritt vom Amt der Hand im Jahre 134 n. A. E. beitrug.[3]

Familie[]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannter
Gipfel
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannte
Gipfel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannte
Gemahlin
 
unbekannter
Gipfel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannte
Frau
 
 
 
 
 
Lord
Gipfel
 
unbekannte
Gemahlin
 
Gedmund
 
Klarissa
Osgrau
[A 1]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mervyn
Blumen
 
Unsieg
 
3 unbekannte
Gemahlinnen
 
 
 
 
 
 
 
unbekannte
Gemahlin
 
unbekannter
Gipfel
 
Septon
Bernhard
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
2 Söhne
 
Tochter
 
unbekannter
Gemahl
 
2 Töchter
 
Titus
 
Myrielle
 
Amalrich
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie


Zitate[]

Ihr müsst sie nicht mögen, Ihr müsst sie nur heiraten, betten und mit ihr einen Sohn zeugen. Euer Gnaden mögen auch keine Rüben, aber wenn Eure Köche sie zubereiten, esst Ihr sie trotzdem, oder?[2]

— Unsieg Gipfel über Myrielle zu Aegon III. Targaryen
Lady Myrielle ist ein entzückendes Mädchen, und ohne Zweifel würde sie eine wundervolle Königin abgeben, aber wir müssen doch den Schein wahren, Mylord. Wir, die wir die Ehre haben, Euch zu dienen, Mylord, wissen, dass Ihr Seine Gnaden wie Euren eigenen Sohn liebt und alles für ihn und für das Reich tun würdet, aber andere könnten den Eindruck gewinnen, Ihr hättet Eure Tochter aus weniger ehrenhaften Gründen ausgewählt ... um die Macht und den Ruhm des Hauses Gipfel zu mehren.[2]

— Großmaester Munkun zu Unsieg Gipfel

Anmerkungen[]

  1. Es ist bislang nicht bekannt, ob Klarissa eine Tante mütterlicherseits oder väterlicherseits von Unsieg war.

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. Siehe Berechnung für Myrielle
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Alyn Eichenfausts Reise
Advertisement