Fandom


Das Myrische Blutbad (engl.: Myrish Bloodbath) war der Kampf zweier rivalisierender Fraktionen um die Vorherrschaft in der Freien Stadt Myr und fand in den Jahren 91 und 92 n. A. E.[A 1] statt.[1]

GeschichteBearbeiten

VerlaufBearbeiten

Im Zuge des Kampfes kam es zu Attentaten, Aufständen, Giftmorden, Vergewaltigungen, Hinrichtungen durch den Strang, Folterungen und Seeschlachten, ehe sich eine Seite durchsetzen konnte.[1]

FolgenBearbeiten

Die unterlegene Seite wurde aus der Stadt vertrieben und versuchte zunächst, sich auf den Trittsteinen niederzulassen, von wo sie jedoch verjagt wurde, als sich der Archon von Tyrosh mit einer Liga von Piratenkönigen verbündete. Anschließend wandten sich die Myrischen gegen die Insel Tarth, wo ihre Landung Lord Cameron Tarth überraschte und sie nach kurzer Zeit die gesamte Osthälfte der Insel besetzen konnten. Zu diesem Zeitpunkt waren die Myrischen selbst kaum mehr als Piraten, weswegen König Jaehaerys I. Targaryen und sein Rat bei der Rückeroberung der Insel nicht mit Schwierigkeiten rechneten. Ihr Plan sah vor, mit der Flotte von Lord Corlys Velaryon die Myrischen auf See in Schach zu halten und die Überfahrt von Lord Boremund Baratheons Truppen vom Festland aus zu sichern. Jaehaerys' Erbe Prinz Aemon Targaryen sollte den Angriff auf seinem Drachen Caraxes anführen.[1]

Aemon und Corlys' Flotte verließen Königsmund am neunten Tag des dritten Mondes im Jahre 92 n. A. E. Der Prinz suchte Lord Camerons Lager in einem versteckten Tal in der Mitte der Insel auf, wo sie Pläne schmiedeten. Allerdings wurde das Lager von myrischen Kundschaftlern entdeckt und einer von ihnen schoss mit einer Armbrust auf Cameron, verfehlte diesen aber und traf stattdessen Aemon tödlich. Als Aemons Bruder Baelon davon erfuhr, flog er auf seinem Drachen Vhagar nach Tarth und setzte die Schiffe der Myrischen in Brand, sodass ihnen jede Fluchtmöglichkeit genommen war. Dann rückten Lord Cameron und Lord Boremund gegen die Eindringlinge vor und machten Tausende von ihnen nieder. Die Leichen blieben am Strand liegen, wo sie verwesten, und die Wellen waren in den folgenden Tagen rosa gefärbt.[1]

AnmerkungenBearbeiten

  1. Die zweite Jahreszahl basiert auf der englischsprachigen Ausgabe von Feuer und Blut - Erstes Buch (siehe auch: Feuer und Blut - Erstes Buch, Inhalts- und Übersetzungsfehler).

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.