Das Lied von Eis und Feuer Wiki
(Einzelnachweis angepasst)
(Interwiki Links es, fr, ru; Biographie ergänzt)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Zugehörigkeit_2 = [[Kleiner Rat]]
 
|Zugehörigkeit_2 = [[Kleiner Rat]]
 
|Titel = [[Großmaester]]
 
|Titel = [[Großmaester]]
|Gestorben =
+
|Gestorben = {{Jahr|42}}, [[Königsmund]]
 
}}
 
}}
   
'''Myros''' war ein [[Großmaester]] in Diensten von König [[Maegor I. Targaryen]].{{FUB1|Die Söhne des Drachen}}
+
'''Myros''' (''The Sons of the Dragons'': Myres) war ein [[Großmaester]] in Diensten von König [[Maegor I. Targaryen]].{{FUB1|Die Söhne des Drachen}}
  +
  +
==Biographie==
  +
Myros wurde im Jahre {{Jahr|42}} vom [[Konklave]] zum Großmaester gewählt, nachdem sein Vorgänger [[Gawen]] von Maegor bei der Machtergreifung hingerichtet worden war. Als der König im selben Jahr verkündete, mit [[Tyanna vom Turm]] eine dritte Gemahlin nehmen zu wollen, sprach sich allein Myros dagegen aus und verwies darauf, dass Maegors "wahre Gemahlin" [[Ceryse Hohenturm]] in [[Altsass]] auf den König warte. Maegor stieg daraufhin vom [[Eiserner Thron|Eisernen Thron]] und erschlug den Großmaester mit seinem Schwert [[Schwarzfeuer]].{{FUB1|Die Söhne des Drachen}}
   
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==
*{{WO|Myres}}
+
*{{WO|Myros}}
   
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==
 
<references />
 
<references />
  +
<!--Interwiki Links-->
  +
[[es:Myros]]
  +
[[fr:Myros]]
  +
[[ru:Мирос]]
 
[[Kategorie:Charaktere aus Westeros]]
 
[[Kategorie:Charaktere aus Westeros]]
 
[[Kategorie:Großmaester]]
 
[[Kategorie:Großmaester]]

Aktuelle Version vom 10. Juni 2020, 17:21 Uhr

Myros (The Sons of the Dragons: Myres) war ein Großmaester in Diensten von König Maegor I. Targaryen.[1]

Biographie[]

Myros wurde im Jahre 42 n. A. E. vom Konklave zum Großmaester gewählt, nachdem sein Vorgänger Gawen von Maegor bei der Machtergreifung hingerichtet worden war. Als der König im selben Jahr verkündete, mit Tyanna vom Turm eine dritte Gemahlin nehmen zu wollen, sprach sich allein Myros dagegen aus und verwies darauf, dass Maegors "wahre Gemahlin" Ceryse Hohenturm in Altsass auf den König warte. Maegor stieg daraufhin vom Eisernen Thron und erschlug den Großmaester mit seinem Schwert Schwarzfeuer.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen