Freie Städte.png

Die Noyne ist ein Fluss in der Nordwestregion des Kontinents Essos. Die Rhoynar glauben, dass sie eine Tochter des Hauptflusses Rhoyne sei, in den die Noyne bei der Ruinenstadt Ny Sar fließt. Die Quellen der Noyne liegen in den Bergen von Norvos. Norvos liegt am Ufer der Noyne.[1] Die Noyne wird auch die "Wilde Tochter" der Rhoyne genannt, die Qhoyne hingegen die "Dunkle Tochter". Nach dem Zusammenfluss der Rhoyne und der Noyne ist der Fluss mehr als doppelt so breit wie jeder andere in Westeros.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte der Freien Städte
  2. Der Sohn des Greifen, Kapitel 14, Tyrion IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 14, Tyrion IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.