FANDOM


Nymerias Krieg war der Feldzug, in welchem Nymeria von den Rhoynar und Mors Martell die übrigen Dornischen Könige besiegten und Dorne unter der Herrschaft des Hauses Nymeros Martell vereinten.[1]

VorgeschichteBearbeiten

Nach der Vernichtung der Rhoynischen Armee durch die Valyrischen Drachenlords im Zweiten Gewürzkrieg, führte Prinzessin Nymeria die Rhoynar ins Exil an Bord der Zehntausend Schiffe. Nach Jahren der Wanderung landeten die Überlebenden Rhoynar (meist Frauen, Kinder und Alte) an der Mündung des Grünbluts im Südosten von Dorne.

Nymeria verbündete sich mit Mors Martell, dessen Ländereien von größeren und mächtigeren Königen bedroht wurden, wie z.B. den Isenwalds. An dem Tag, an dem Nymeria und Mors heirateten, verbrannte sie alle Schiffe, um ihrem Volk zu zeigen, dass es kein zurück nach Essos mehr gäbe.[2] Das Volk auf dem Martell-Land heiratete ebenfalls mit den Rhoynar und die Stärke der Martells wuchs um das Zehnfache. Nymeria erklärte Mors zum Fürsten von Dorne, sie benutzte den Rhoynischen Titel und nicht den Westerosi, König. Ebenfalls wurde das Erstgeburtsrecht eingeführt, wonach stets das Erstgeborene Kind Erbe wurde.

Der KriegBearbeiten

Der Feldzug von Nymeria und Mors dauerte mehrere Jahre bis zur Vollendung, da sie viele Lords und kleine Könige besiegen mussten. Obwohl die Martells von den Voglers[1], den Tolands, den Dayns und den Ullers unterstützt wurden, dauerte es neun Jahre ihren letzten und größten Konkurrenten, König Yorick V. Isenwald, der von den Jordayns, den Wyls, den Schwarzbergs und den Qorgyls unterstützt wurde, zu besiegen. Obwohl Yorick Mors in der Dritten Schlacht im Knochenweg tötete, führte Nymeria den Krieg fort und zwang schließlich nach zwei weiteren Jahren, die Isenwalds zur Aufgabe.

Einige Fehden in Dorne rühren noch aus dieser Zeit her: so besteht bspw. seit dieser Zeit ein uralter Streit zwischen Haus Vogler und Haus Isenwald, weil sich die Voglers auf die Seite der Martells stellten und nicht auf die der Isenwalds.[1]

FolgenBearbeiten

Am Ende des Krieges hatte Nymeria folgende sechs dornische Könige zur Mauer geschickt:[3]

Die Festung Sonnspeer wurde zur Haupstadt und die Martell regieren seitdem Dorne. Der Rhoynische Einfluss bleibt stark in Dorne.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die dunkle Königin, VIII-Die Prinzessin im Turm (Arianne)
  2. Zeit der Krähen, VII-Die Königinmacherin (Arianne)
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Die Sieben Königslande - Dorne: Die Ankunft der Rhoynar
  4. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.