Fandom


Septon Pater war ein Septon des Glaubens an die Sieben, der während der Herrschaft von König Maegor I. Targaryen zum Hohen Septon gewählt wurde.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Im Alter von neunzig Jahren war Pater blind, gebeugt und schwächlich, aber für seine Liebenswürdigkeit bekannt.[2]

BiographieBearbeiten

Während des Aufstands der militärischen Orden des Glaubens hielten die Targaryens im Jahre 43 n. A. E. mit ihren Drachen auf Altsass zu, von wo aus der Hohe Septon den Aufstand befeuerte. Nachdem dieser in der Nacht vor dem erwarteten Angriff überraschend gestorben war, ließ Lord Martyn Hohenturm umgehend die Ergebensten zusammentreiben, welche innerhalb eines Wahlgangs den neunzigjährigen Septon Pater wählten, welcher unter dem Gewicht der Kristallkrone fast zusammenbrach.[2]

Der neue Hohe Septon zeigte sich sehr erfreut, Maegor I. Targaryen in der Sternensepte als König zu segnen und ihn mit den heiligen Ölen zu salben, wobei ihm der Wortlaut des Segens nicht mehr einfiel. Außerdem löste das Oberhaupt des Glaubens die militärischen Orden auf und befahl den verbliebenen Mitgliedern, die Waffen niederzulegen, da der Glaube von nun an vom König der Sieben Königreiche beschützt würde. Er protestierte auch nicht gegen das Kopfgeld, dass Maegor nach Jahresfrist auf die Söhne des Kriegers und Armen Gefährten aussetzte. Da die Glaubenskrieger ihren Kampf allerdings dennoch fortsetzten, konnte der Konflikt zwischen König und Glauben nicht beigelegt werden.[2]

Im Jahre 44 n. A. E. verstarb der Hohe Septon in Altsass und wurde durch einen Nachfolger ersetzt, der ähnlich zurückhaltend agierte.[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Pater
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.