FANDOM


Piraten (engl.: Pirates) oder Korsaren (engl.: corsairs) begehen Überfälle und Gewalttaten auf dem Meer, an Küsten und anderen größeren Gewässern, wie beispielsweise die Flusspiraten auf dem Fluss Rhoyne.

Bekannte Piraten

Jüngste Ereignisse

Band 3 - Der Thron der Sieben Königreiche

Stannis Baratheon heuert Salladhor Saan mit seiner Flotte von Kriegsschiffen an um ihn im Kampf um den Eisernen Thron zu unterstützen.[2]

Band 8 - Die dunkle Königin

Die Zimtwind transportiert Samwell Tarly,Goldy und Maester Aemon's Leiche von Braavos nach Altsass und wird dabei von Piraten vor den Trittsteinen angegriffen. Diesen Angriff kann die Mannschaft allerdings fast unbeschadet abwenden.[3]

Bellegere Otherys, ebefalls bekannt als Schwarze Perle von Braavos, war eine Schmugglerin, Händlerin, Piratin und Kapitänin der Witwenwind. Sie war das Kind einer Händlerstochter aus Braavos und eines Abgesandten von den Sommerinseln.[4][5]

Als Auran Wasser mit der königlichen Flotte incl. der neuen Dromonen nach der Verhaftung von Königin Cersei Lennister flieht; glaubt Großmaester Pycelle fest daran, dass er auf die Trittsteine segelt um sich als Pirat zu verdingen.[6]

Band 9 - Der Sohn des Greifen

Die Trittsteine sind ein beliebtes Versteck bei den Piraten. Von hier aus gehen sie auf Beutezug um ehrlichen Seefahrern ihr Hab und Gut zu stehlen und nicht selten auch deren Leben.[7]

Der Dolchsee ist voller kleiner Inseln, auf denen sich Flusspiraten versteckt halten. Hier haben sie ihre versteckten Höhlen und geheimen Festungen.[8]

Urho der Ungewaschene ist als der schlimmste aller Flusspiraten vom Dolchsee bekannt. Über ihn wird gesagt, sein Gestank sei stark genug, um einen Mann zu töten.[8]

Korra, bekannt als Lady Korra und Korra die Grausame, ist eine Flusspiratin. Die Besatzung ihres Schiffes, der Hexenzahn, besteht angeblich aus hübschen jungen Frauen, welche Männer, die ihnen in die Hände fallen, kastrieren.[8]

Die Piraten sind am stärksten auf dem Flussabschnitt zwischen Ar Noy und Der Gram vertreten. In die Gram hinein fahren sie aber niemals, da obsiegt doch ihr Respekt vor den Steinmenschen, die sich mit Grauschuppen angesteckt haben.[8]

Die Vorfahren des Hauses Borrell waren Piratenkönige, bis das Haus Stark mit Feuer und Schwert über sie kam.[9] Seit fünftausend Jahren haben die Borrells das Mal, eine Art Schwimmhaut zwischen den mittleren drei Fingern.[9][10]

Die Drei Schwestern waren über Hunderte von Jahren ein beliebter Treffpunkt der Schmuggler und vorher eine Piratenhochburg.[9]

Die Basiliskeninseln auf Sothoryos sind ebenfalls eine gefürchtete Piratenhochburg. Von hier aus überfallen sie im Meer der Abenddämmerung Sklaventransporte und verkaufen diese dann selbst in Meereen, Yunkai und Astapor.[11]

Einzelnachweisev & Anmerkungen

  1. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 8, Das blinde Mädchen (Arya I)
    A Dance with Dragons, Kapitel 45 Das blinde Mädchen (Arya I)
  2. Der Thron der Sieben Königreiche, Prolog (Cressen)
    A Clash of Kings, Prolog (Cressen)
  3. Die dunkle Königin, Kapitel 4, Samwell I
    A Feast for Crows, Kapitel 26, Samwell III
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon IV.
  5. Die dunkle Königin, Kapitel 12, Katz aus den Kanälen (Arya)
    A Feast for Crows, Kapitel 34, Katz aus den Kanälen (Arya III)
  6. Die dunkle Königin, Kapitel 21, Cersei VI
    A Feast for Crows, Kapitel 43, Cersei X
  7. Der Sohn des Greifen, Kapitel 5, Tyrion II
    A Dance with Dragons, Kapitel 5, Tyrion II
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Der Sohn des Greifen, Kapitel 8, Tyrion III
    A Dance with Dragons, Kapitel 8, Tyrion III
  9. 9,0 9,1 9,2 Der Sohn des Greifen, Kapitel 9, Davos I
    A Dance with Dragons, Kapitel 9, Davos I
  10. George R. R. Martin Answers Facebook Fans' Questions
  11. Der Sohn des Greifen, Kapitel 16, Daenerys III
    A Dance with Dragons, Kapitel 16, Daenerys III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.