FANDOM


Quaro (Band 1: Quara) ist ein Dothraki aus dem Khas von Daenerys Targaryen. Er ist einer von vier Kämpfern, die Daenerys beschützen.[1]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er kämpft vornehmlich mit seiner Peitsche.[2]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Quaro ist einer von vier Dothrakischen Reitern, die Daenerys' Khas zugeteilt werden innerhalb des Khalasars von Khal Drogo. Als Viserys seine Schwester im Dothrakischen Meer angreift benutzt Jhogo seine Peitsche, um sie vor ihm zu schützen. Er bietet ihr an, ihn zu töten, was sie aber ablehnt. Quaro rät ihr, ihrem Bruder immerhin die Ohren abzuschneiden, um ihm Respekt zu lehren.[3]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Er begleitet Daenerys auf den Westlichen Markt, wo er mit Rakharo Würste um die Wette isst. Später versucht ein Weinhändler Daenerys zu vergiften, wobei Quaro ihn mit der Peitsche an der Flucht hindert.[1] Nach einem Überfall auf eine Siedlung der Lhazareen befiehlt Daenerys Ser Jorah Mormont, Jhogo und Quaro, eine Vergewaltigung zu stoppen, die sie beobachtet.[4]

Er hilft Daenerys und Mirri Maz Duur bei dem Blutmagie-Ritual. Als Qotho die Maegi aufhalten will, stellen sich ihm Rakharo und Quaro in den Weg. Quaro zieht seine Peitsche, aber Qotho ist schneller und trifft ihn mit seinem Arakh im Bauch. Als Letztes bittet er um Wasser.[2]

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys II
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys IV
  3. Die Herren von Winterfell, I-Daenerys III
  4. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.