FANDOM


Quellon Demut (engl.: Quellon Humble) ist ein Eisenmann und ein Mitglied des Hauses Demut.

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Victarion Graufreud veranstaltet nach seiner Ankunft auf Alt Wiek am ersten Abend ein Gelage, um für Unterstützung beim anstehenden Königsthing zu werben. Spät am Abend erscheint Euron Graufreud mit einem Dutzend Männern in Victarions Zelt, darunter auch Quellon Demut.[1]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Bei der Eroberung der Schildinseln läuft alles so, wie der neue König Euron Graufreud es geplant hat, weshalb unter den Eisenmännern gemunkelt wird, dass er Hilfe von Zauberern gehabt haben muss. Quellon Demut berichtet Victarion, dass sich drei von ihnen auf Eurons Schweigen befänden. Nach der Eroberung der Schildinseln nimmt er an den Plünderungen von Lord Hewetts Stadt teil und stiehlt einen kostbaren Wandteppich aus der Halle der Burg, den er dann als Mantel trägt. Auf dem Fest weist Euron an, dass die Flotte am folgenden Tag mit Vorbereitungen für einen Überfahrt in die Sklavenbucht beginnen werde, um sich der Drachen zu bemächtigen. Als Lord Rodrik Harlau, Ralf der Hinker, Quellon Demut, Fralegg, Alwyn Scharf und Ralf Steinheim protestieren, dass die Reise zu lang und zu gefährlich sei und sie dafür plädieren, erst einmal Rosengarten und den Arbor zu plündern, wird zum ersten Mal deutlich, dass Eurons Stellung keineswegs gefestigt ist.[2]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Zeit der Krähen, VII-Der Eiserne Kapitän (Victarion)
  2. Die dunkle Königin, VIII-Der Plünderer (Victarion)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.