Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

R'hllor

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 2: Zeile 2:
   
 
==Glaube==
 
==Glaube==
[[Melisandre]] erklärt Ser [[Davos Seewert]], wie die Welt nach ihrer Vorstellung beschaffen ist: die Nacht sei finster und voller Schrecken, während der Tag hell und wunderschön ist und voller Hoffnung. Alles in der Welt ist entweder schwarz oder weiß, Eis oder Feuer, Hass oder Liebe, bitter oder süß, gut oder schlecht, Tod und Leben. Es herrsche ein Krieg zwischen diesen beiden einzigen Mächten. Mächten, die es seit Anbeginn der Zeit gebe: auf dessen einen Seite stehe R'hllor, der Herr des Lichts, das Herz des Feuers, der Gott von Flamme und Schatten, und auf der anderen Seite [[der Große Andere]], dessen Name nicht ausgesprochen werden darf, der Herr der Finsternis, die Seele des Eises, der Gott von Nacht und Schrecken. Jeder Mensch müsse sich entscheiden, auf welcher Seite er in diesem Krieg stehe.{{SDS|25}}
+
[[Melisandre]] erklärt Ser [[Davos Seewert]], wie die Welt nach ihrer Vorstellung beschaffen ist: die Nacht sei finster und voller Schrecken, während der Tag hell und wunderschön ist und voller Hoffnung. Alles in der Welt ist entweder schwarz oder weiß, Eis oder Feuer, Hass oder Liebe, bitter oder süß, gut oder schlecht, Tod und Leben. Es herrsche ein Krieg zwischen diesen beiden einzigen Mächten Mächten, die es seit Anbeginn der Zeit gebe: auf dessen einen Seite stehe R'hllor, der Herr des Lichts, das Herz des Feuers, der Gott von Flamme und Schatten, und auf der anderen Seite [[der Große Andere]], dessen Name nicht ausgesprochen werden darf, der Herr der Finsternis, die Seele des Eises, der Gott von Nacht und Schrecken. Jeder Mensch müsse sich entscheiden, auf welcher Seite er in diesem Krieg stehe.{{SDS|25}}
   
 
Laut einer antiken Prophezeiung aus den Büchern von [[Asshai]] kann einzig der Messias [[Azor Ahai]] mit seinem brennenden Schwert [[Lichtbringer]], dem Schwert der Helden, den Krieg beenden. Melisandre erwähnt eine Prophezeiung: "Wenn der [[Roter Komet|rote Stern]] blutet und die Dunkelheit wächst, wird [[Azor Ahai]] inmitten von Rauch und Salz wiedergeboren werden, um die [[Drache]]n aus dem Stein zu erheben." Sie denkt, dass [[Drachenstein]] der Ort von Rauch und Salz sei und Stannis der Krieger des Feuers.{{SDS|25}}
 
Laut einer antiken Prophezeiung aus den Büchern von [[Asshai]] kann einzig der Messias [[Azor Ahai]] mit seinem brennenden Schwert [[Lichtbringer]], dem Schwert der Helden, den Krieg beenden. Melisandre erwähnt eine Prophezeiung: "Wenn der [[Roter Komet|rote Stern]] blutet und die Dunkelheit wächst, wird [[Azor Ahai]] inmitten von Rauch und Salz wiedergeboren werden, um die [[Drache]]n aus dem Stein zu erheben." Sie denkt, dass [[Drachenstein]] der Ort von Rauch und Salz sei und Stannis der Krieger des Feuers.{{SDS|25}}
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.