Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

Rego Draz

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 25: Zeile 25:
 
In Westeros angekommen, ernannte ihn der König -wie alle Mitglieder des Rates- zum Lord. Ein Witzbold nannte ihn daraufhin, da er ohne Landbesitz, geschworene Männer und Burg war, ''Lord der Luft''. Was Rego allerdings auch mit Humor nahm und seinen berühmten Satz über die ''Luftsteuer'' sprach.{{FUB1|Zeit der Bewährung}}
 
In Westeros angekommen, ernannte ihn der König -wie alle Mitglieder des Rates- zum Lord. Ein Witzbold nannte ihn daraufhin, da er ohne Landbesitz, geschworene Männer und Burg war, ''Lord der Luft''. Was Rego allerdings auch mit Humor nahm und seinen berühmten Satz über die ''Luftsteuer'' sprach.{{FUB1|Zeit der Bewährung}}
   
In Königsmund stand der junge König vor einem Berg von Problemen und eines davon war die leere Schatzkammer. Hier half Rego, indem er sich an die [[Eiserne Bank von Braavos]] und gleichzeitig auch an deren Konkurrenten in [[Tyrosh]] und [[Myr]] wandte. Er spielte die drei gegeneinander aus und konnte so drei beträchtliche Darlehen mit vorteilhaften Bedingungen aufnehmen. Sowohl dem König als auch Rego war klar, dass diese Darlehen zwar für den Moment alle finanziellen Probleme lösten, aber halt nur vorübergehend, eine dauerhafte Lösung konnte nur durch Steuern geschaffen werden. Aber der König erhob diese Steuern nur auf Luxusartikel und wollte nicht das gemeine Volk erneut zu sehr belasten.{{FUB1|Zeit der Bewährung}}
+
In Königsmund stand der junge König vor einem Berg von Problemen und eines davon war die leere Schatzkammer. Hier half Rego, indem er sich an die [[Eiserne Bank von Braavos]] und gleichzeitig auch an deren Konkurrenten in [[Tyrosh]] und [[Myr]] wandte. Er spielte die drei gegeneinander aus und konnte so drei beträchtliche Darlehen mit vorteilhaften Bedingungen aufnehmen. Sowohl dem König als auch Rego war klar, dass diese Darlehen zwar für den Moment alle finanziellen Probleme lösten, aber halt nur vorübergehend, eine dauerhafte Lösung konnte nur durch Steuern geschaffen werden. Aber der König erhob diese Steuern nur auf Luxusartikel und wollte nicht das gemeine Volk erneut zu sehr belasten. Lord Rego scherzte dazu: ''"Wir erheben Steuern auf all das, was mich reicht gemacht hat."''{{FUB1|Zeit der Bewährung}}
   
 
Jaehaerys hatte die Vision von einer sauberen Hauptstadt und wollte Königsmund von Grund auf erneuern. Das belastete die Schatzkammer zusätzlich und hinzu kam, dass Rego sich wachsender Unbeliebtheit beim Volke erwehren musste. Angeblich war er bestechlich und strich sich das Gold des Königs selbst ein und er war als gottloser Mann bekannt, da er nicht zu den [[Sieben]] betete.
 
Jaehaerys hatte die Vision von einer sauberen Hauptstadt und wollte Königsmund von Grund auf erneuern. Das belastete die Schatzkammer zusätzlich und hinzu kam, dass Rego sich wachsender Unbeliebtheit beim Volke erwehren musste. Angeblich war er bestechlich und strich sich das Gold des Königs selbst ein und er war als gottloser Mann bekannt, da er nicht zu den [[Sieben]] betete.
Zeile 36: Zeile 36:
   
 
==Zitate==
 
==Zitate==
{{Zitat|Wenn ich Steuern auf Luft erheben könnte, wäre ich tatsächlich ein Lord.|Lord Rego als Antwort auf seine Betitelung ''Lord der Luf''.{{FUB1|Zeit der Bewährung}}}}
+
{{Zitat|Wenn ich Steuern auf Luft erheben könnte, wäre ich tatsächlich ein Lord|Lord Rego als Antwort auf seine Betitelung ''Lord der Luf''.{{FUB1|Zeit der Bewährung}}}}
 
{{Zitat|Wir erheben Steuern auf all das, was mich reicht gemacht hat.|Lord Rego zur Einführung von ''Luxussteuern''.{{FUB1|Zeit der Bewährung}}}}
 
   
   
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.

Diese Seite gehört 1 versteckten Kategorie an: