Fandom


Reznak mo Reznak ist der Ghiscari Seneschall der Stadt Meereen.

Charakter & Erscheinung

Reznak ist ein kleiner, fleischiger Mann, der wegen seines Alters schon kahl ist. Er trägt viel Parfüm. Er spricht die lokale Form des Valyrischen mit einem dicken Akzent.[1] Sein Lächeln erscheint schleimig und ölig.[2] Reznaks Sprache gegenüber seiner Vorgesetzten ist stets sehr schmeichelhaft. Er nennt sich selbst Fürst Ghael, obwohl niemand weiß worüber er herrscht. Sein Mund ist voller brauner, verfaulter Zähne. Sein spitzes Gesicht ist gelb und erinnert an ein Wiesel.[1]

Jüngste Ereignisse

Band 9 – Der Sohn des Greifen

Reznak mo Reznak wird bei Daenerys im Namen von Cleon vorstellig, bringt Geschenke mit und überbringt einen Heiratsantrag von Cleon an Daenerys. Den diese freundlich, aber bestimmt ablehnt.[1] Skahaz mo Kandaq hat zusammen mit Reznak mo Reznak eine Audienz bei Daenerys. Dabei fällt Ihr der rasierte Schädel von Skahaz auf. Die Ghiscari haben von Natur dichtes und drahtiges Haar, das die Männer der Sklavenhändlerstadt zu Hörnern, Stacheln und Flügeln formen. Durch die Rasur hatte Skahaz das alte Meereen hinter sich gelassen und das neue willkommen geheißen. Seine Sippe und viele andere folgten seinem Beispiel. Ob nun aus Angst, Ehrgeiz oder einfach wegen einer neuen Modeerscheinung konnte Daenerys nicht sagen. Schurschädel wurden sie genannt, Skahaz war ``Der Schurschädel`` und somit der schändlichste Verräter in den Augen der Söhne der Harpyie.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Der Sohn des Greifen, Kapitel 2, Daenerys I
    A Dance with Dragons, Kapitel 2, Daenerys I
  2. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 18, Der Ritter der Königin (Barristan I)
    A Dance with Dragons, Kapitel 55, Der Ritter der Königin (Barristan I)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.