FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Rhaena Targaryen (Begriffsklärung) aufgeführt.

Prinzessin Rhaena Targaryen, genannt die Schwarze Braut,[2] oder Königin des Westens,[3] war ein Mitglied des Hauses Targaryen. Sie war das älteste Kind von König Aenys I. Targaryen und Königin Alyssa Velaryon. Rhaena war mit ihrem jüngeren Bruder Prinz Aegon verheiratet, mit dem sie Zwillingstöchter hatte. Später war sie eine der Königinnen ihres Onkels Maegor I. Targaryen.[4]

Sie war eine Drachenreiterin und ritt den Drachen Traumfeuer.[1]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Rhaena war in jungen Jahren ein schüchternes, verträumtes Kind, das sich lieber mit Tieren umgab und mit ihnen spielte, als mit anderen Kindern. Sie verkroch sich in Gegenwart von Fremden oft hinter den Röcken der Mutter oder klammerte sich an das Bein ihres Vaters. Dagegen liebte sie es, die Burgkatzen zu füttern und Welpen mit in ihr Bett zu nehmen. Im Alter von neun Jahren bekam Rhaena ein Drachenküken geschenkt, das sie Traumfeuer nannte. Es entstand sofort ein festes Band zwischen den beiden, Rhaena streifte ihre Schüchternheit immer weiter ab und schon mit zwölf Jahren stieg sie zum ersten Mal auf dem Drachen in den Himmel auf. Sie blieb ein stilles Mädchen, aber sicher nicht mehr ängstlich. Als ihre Schwester Alysanne geboren wurde, war sie gerade dreizehn Jahre alt und doch so sehr verzückt über das Baby, dass Großmaester Gawen anmerkte, das man meinen könnte, sie selbst sei die Mutter.[1]

BiographieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Kurz nach Rhaenas Geburt im Jahr 23 n. A. E. schlug Königin Visenya Targaryen vor, Rhaena mit ihrem Onkel, Prinz Maegor Targaryen, zu verheiraten, aber der Hohe Septon sprach sich entschieden dagegen aus.[5] Maegor wurde stattdessen mit der Nichte des Hohen Septons verheiratet, Lady Ceryse Hohenturm.[6]

Im Jahre 41 n. A. E. verheiratete König Aenys I. Targaryen Rhaena mit ihrem jüngeren Bruder Prinz Aegon, was den Aufstand der militärischen Orden des Glaubens verursachte.[5]

Im Zuge des Aufstandes des Glaubens wurden Rhaena und Aegon in Rallenhall belagert. Als ihr Vater König Aenys I. davon erfuhr, brach er zusammen und starb. Königin Witwe Visenya überging darauf Prinz Aegons Anspruch und krönte stattdessen Prinz Maegor.[6]

Herrschaft von Maegor I.Bearbeiten

Prinz Aegon und Prinzessin Rhaena suchten daraufhin Zuflucht vor Maegor dem Grausamen. Eine Zeit lang standen sie unter dem Schutz von Lord Lyman Lennister, welcher sie unter seinem Dach beherbergte, ihnen das Gastrecht gewährte und sich weigerte, Maegors Aufforderung nachzukommen, die beiden auszuhändigen. Dennoch stellte Lord Lyman seine Schwerter nicht für Aegons und Rhaenas Sache zur Verfügung.[7] Rhaena und Aegon bekamen Zwillingstöchter, die Prinzessinnen Aerea und Rhaella.[4][1]

Nachdem Prinz Aegon im Jahre 43 n. A. E. in der Schlacht unter dem Götterauge gestorben war, suchte sie Zuflucht auf der Schönen Insel. Dort stand sie unter dem Schutz von Lord Marq Weitmann, welcher sie und ihre Töchter versteckte. Dennoch wurde sie von Tyanna von Pentos, einer von Maegors Königinnen, gefunden. Im Jahre 47 n. A. E. stellte sie sich, flog nach Königsmund und musste Maegor heiraten. Sie war eine der sogenannten "Schwarzen Bräute".[6][1]

Als Rhaena im 48 n. A. E. erfuhr, dass ihr jüngerer Bruder Prinz Jaehaerys den Thron beanspruchte, floh sie mit ihrer Tochter Aerea aus Königsmund auf ihrem Drachen Traumfeuer, wobei sie dem König, während er schlief, das Schwert Schwarzfeuer stahl, und schloss sich Jaehaerys an.[6][1]

Herrschaft von Jaehaerys I.Bearbeiten

Im gleichen Jahr war mit ihren Töchtern zu Gast bei der großen Krönungsfeier vom neuen König Jaehaerys I. Targaryen in Altsass.[8]

Neun Tage nach der Krönungsfeier verließ der junge König Altsass in Richtung Königsmund. Dabei wurde bemerkt, dass sich das Wesen von Aerea und Rhaella danach vollkommen änderte. Es wurde vermutet, dass Rhaena selbst oder Königin Alyssa die Mädchen vertauscht hatten. Rhaena kehrte daraufhin auf die Schöne Insel zurück.[8]

In der zweiten Woche des Jahres 49 n. A. E. ehelichte Rhaena auf der Schönen Insel Lord Marq Weitmanns zweiten Sohn Androw, den sie während ihres Aufenthalts lieb gewonnen hatte. Zu den Feierlichkeiten erschienen lediglich Lords der Westlande, darunter auch Lord Lyman Lennister und seine Gemahlin Jocasta Tarbeck. Laut Briefen von Maester Smik, soll sich Rhaena jedoch ihre wahre Liebe jedoch in Androws Schwester Elissa gefunden haben.[3] Das diese Hochzeit ohne Erlaubnis der Krone geschah erzürnte Lord Rogar Baratheon, die Hand des Königs. Sie reiste nicht nach Königsmund zur Hochzeit von Alyssa Velaryon und Rogar Baratheon, sondern blieb stattdessen auf der Schönen Insel bei ihrem neuen Gemahl.[9] Rhaena selbst hielt nicht viel von der Beziehung ihrer Mutter zu Lord Rogar und sah ihren Anspruch als Aenys' älteste Tochter auf den Eisernen Thron übergangen.[3]

Während sie auf der Schönen Insel zu Gast war, hielt Rhaena dort ihren Hof als die Königin des Westens und stand im Mittelpunkt des Hoflebens. Als Lord Marq ein Jahr später verstarb, folgte ihm Franklyn Weitmann als Lord der Schönen Insel. Unverzüglich verlangte er die Abreise von Rhaena und den Verbleib seiner Schwester Elissa, die er verheiraten wollte. Rhaena flog am gleichen Tag nach Casterlystein. Ihre Gesellschaft, darunter auch Elissa, folgten ihr trotz Einschreiten von Lord Franklyn nach. Dort genoss sie abermals Gastfreundschaft des Hauses Lennister, bis ihr klar wurde, dass Lord Lyman nur an einem Bündnis mit dem Thron, einer Eheschließung zwischen ihr und einem seiner Söhne oder an den Dracheneiern von Traumfeuer interessiert war. Sie entschied, dass sie dort nicht bleiben könne.[3] Nach dem sie Casterlystein verlassen hatte, reiste Rhaena mit ihrem Hof von Burg zu Burg durch die Westlande und Flusslande, wo sie nie lange verweilte.[10]

Rhaena flog auf ihrem Drachen nach Königsmund, um der Hochzeit von Jaehaerys und Alysanne beizuwohnen und ihre Tochter Aerea wiederzusehen. Jaehaerys gestand ihr schließlich Drachenstein als Sitz, den formellen Titel als Königin zu und dass sie ihre Tochter Aerea mitnehmen durfte.[10]

Weil sie das Leben auf Drachenstein nicht mehr ertragen konnte floh Lady Elissa 54 n. A. E. gegen den Willen Rhaenas und stahl dabei drei Dracheneier.

In ihrem Zorn verlangte Rhaena von ihrem Gemahl zu wissen, ob er an dem Verbrechen seiner Schwester beteiligt war. Zwar beteuerte Androw seine Unschuld, doch ihre Verhältnis verschlechterte sich zusehends. Androw fühlte sich zunehmend von Rhaena, ihren Freundinnen und Favoritinnen, der Burgbesatzung sogar von den Diener herabgesetzt. Nach mehreren Demütigungen seitens Rhaena tötete Androw ihre Freundinnen und Favoritinnen Cassella Steinhof, Septa Maryam, Alayne Rois, Samantha Schurwerth, Lianna Velaryon sowie Maester Culiper und Maester Anselm mit den Tränen von Lys. Als Rhaena ihn von den Wachen ergreifen lassen wollte, stürzte sich Androw aus einem Fenster im Raum der Bemalten Tafel. Seine Leiche wurde zerstückelt und an die Drachen verfüttert.[11]

Im Jahr 54 n. A. E. flog sie nach Sturmkap um sich mit ihre Mutter Alyssa auszusöhnen, die kurz zuvor der Geburt ihrer Tochter Joslyn Baratheon verstorben war. Dabei drohte Rhaena, dass sie aus Sturmkap wie Harrenhal niederbrennen würde, nähme sich Lord Rogar eine neue Frau.[11]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
Visenya
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon I.
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ceryse Hohenturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alys Eggen
 
 
 
 
Maegor I.
 
Jeyne
Westerling
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aenys I.
 
Alyssa Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tyanna von Pentos
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elinor Costayn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaena[A 1]
 
Aegon
 
Viserys
 
Jaehaerys I.
 
Alysanne
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Androw
Weitmann
 
 
 
 
Aerea
 
Rhaella
 
Aegon
 
Daenerys
 
Aemon
 
Baelon
 
Alyssa
 
Maegelle
 
Vaegon
 
Daella
 
Saera
 
Viserra
 
Gaemon
 
Valerion
 
Gael
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

ZitateBearbeiten

Die Königin hat ihre wahre Liebe auf der Schönen Insel gefunden, aber nicht in Androw, sondern in seiner Schwester Lady Elissa.[3]

— Smik über Rhaena Targaryen
Ich sah das Feuer in ihren Augen, und einen Augenblick lang sah ich Schönburg brennen, die weißen Türme verkohlen und ins Meer stürzen, während ein Flammenmeer aus jedem Fenster loderte und der Drache eine Runde nach der anderen über der Burg drehte.[3]

— Smik über Rhaena Targaryen
[Alysanne] ist Rhaenys, und ich bin Visenya. Daran habe ich nie gezweifelt.[11]

— Rhaena Targaryen zu Jaehaerys I. Targaryen
Ihr habt Euren Schwanz in sie gesteckt. Sie hat Euch einen Sohn geschenkt, dass hätte Euch genügen sollen, aber was bedeutet Männern wie Euch schon eine Frau? Hört dies, Mylord. Wagte es nicht, noch einmal zu heiraten. Kümmert Euch gut um die beiden Kleinen, die Euch meine Mutter geschenkt hat, meinen Halbbruder und meine Halbschwester. Seht zu, dass es ihnen an nichts mangelt. Wenn Ihr das tut, lasse ich Euch in Ruhe. Falls mir auch nur das Gerücht zu Ohren kommen sollte, dass ihre eine andere arme Maid zur Frau nehmen wollt, mache ich aus Sturmkap ein zweites Harrenhal, mit Euch und ihr dadrinnen.[11]

— Rhaena Targaryen zu Rogar Baratheon

AnmerkungenBearbeiten

  1. Rhaena war zuerst mit ihrem Bruder Aegon verheiratet, dann mit ihrem Onkel Maegor I. und schließlich mit Androw Weitmann.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 Feuer und Blut - Erstes Buch, Herrscher im Überfluss
  4. 4,0 4,1 Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Targaryen
  5. 5,0 5,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aenys I.
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
  7. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Lennister unter den Drachen
  8. 8,0 8,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der drei Bräute
  10. 10,0 10,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Zeit der Bewährung - Die Erneuerung des Reiches
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Geburt, Tod und Verrat unter König Jaehaerys I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.