Rhodry ist ein Maester der Zitadelle in Diensten des Hauses Cerwyn.[1]

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist ein dicker Mann.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 9 - Der Sohn des Greifen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lord Roose Bolton nimmt die Maester Medrick, Henly und Rhodry mit nach Winterfell, damit diese sich um die Raben Maester Luwins kümmern sollen, um von der Burg aus Nachrichten versenden zu können.[1]

Band 10 - Ein Tanz mit Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als nach einer mysteriösen Mordserie auf Winterfell auch der Kleine Walder tot aufgefunden wird, kommt zu einem blutigen Tumult zwischen Freys und Manderlys, der erst von den Boltons beendet werden kann, als schon mehrere Männer tot sind. Währenddessen bringt Maester Rhodry Lord Roose eine Nachricht, dass Stannis mit seiner Armee nur drei Tagesmärsche entfernt im Schnee eingeschlossen sind. Erbost über den Ungehorsam seiner Vasallen befiehlt Lord Roose daher sowohl den Freys als auch den Manderlys, sich sofort für einen Ausfall bereit zu machen.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Sohn des Greifen, Kapitel 37, Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
    A Dance with Dragons, Kapitel 37, Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  2. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 14, Theon (III)
    A Dance with Dragons, Kapitel 51, Theon (VII)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.