FANDOM


Ser Robert Esch (engl.: Robert Rowan) war ein Ritter aus dem Hause Esch und der älteste Sohn von Lord Thaddeus Esch.[1]

BiographieBearbeiten

Robert hatte einen Bruder sowie fünf Halbbrüder von der zweiten Gemahlin seines Vaters.[2]

Als Ser Tyland Lennister und der Rat der Regenten im Jahre 132 n. A. E. beschlossen, Baela Targaryen mit Roberts Vater Lord Thaddeus zu verheiraten, zeigte sich diese nicht begeistert und behauptete, sowohl mit Robert als auch seinem ältesten Halbbruder geschlafen zu haben. Da sich Baela bisweilen sehr provokativ verhielt, blieb der Wahrheitsgehalt ihrer Behauptungen unklar.[2]

Ser Robert übernahm den Befehl über die Truppen, die im Jahre 135 n. A. E. im Auftrag seines Vater Lord Thaddeus über die Bergstraße ins Grüne Tal ziehen sollten, um die Erbfolgekämpfe zu beenden, die nach dem Tod von Lady Jeyne Arryn ausgebrochen waren. Die Straße durch die Mondberge war allerdings aufgrund des Schnees aus dem vorangegangenen Winter nicht so zugänglich wie erwartet und die Truppen mussten sich zahlreicher Angriffe der Bergstämme erwehren. Ser Robert wurde von einem herabstürzenden Felsen zermalmt, als die Stammeskrieger eine halbe Bergflanke auf den Truppenzug stürzen ließen. Sein Nachfolger als Kommandant war Lord Benjicot Schwarzhain.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Der Lysenische Frühling und das Ende der Regentschaft
  2. 2,0 2,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Die Hand unter der Haube
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.