Ser Rodrik Cassel ist der Waffenmeister von Winterfell. Er ist einer der treuesten Männer von Haus Stark. Als Waffenmeister lehrte er Robb, Theon und Jon in der Waffenkunst.

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodrik ist ein großer und breiter Mann, breit wie ein Fass, mit einem weißen Backenbart.[1] Er mag keine Musik, ist sehr loyal und hat eine aufbrausende Art. Er wird schnell seekrank.[2]

Ron Donachie als Rodrik Cassel in der HBO-Serie

Er ist sehr pflichtbewusst und teilt die Einstellung der Starks zu Turnieren: Den Göttern würden Spieler missfallen. Außerdem hält er nichts von Sängern: er versteht nicht, warum ein gesunder Junge eine Harfe einem Schwert vorzieht.[3] Er ist trotz seines Alters ein sehr guter und mutiger Kämpfer.[4]

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ser Rodrik war dreimal verheiratet, doch hatte er nur Töchter. Die einzige, die zur Zeit von Das Lied von Eis und Feuer noch lebt, ist Beth.[5]

Eddard Stark lädt in seiner Zeit in Winterfell seine Gefolgsleute abwechselnd zum Essen ein, um sie besser kennenzulernen, so auch Ser Rodrik.[6]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodrik beaufsichtigt eine Schwertkampfübung zwischen den Stark-Jungen und den Prinzen, die in Winterfell zu Besuch sind. Dabei bemerkt er Spannungen zwischen Robb und dem arrogant auftretenden Joffrey.[1] Nach dem Attentat auf Bran kehrt Robb mit Rodrik und der halben Garde in Brans Zimmer zurück, wo sie Catelyn finden. Nachdem diese vier Tage lang geschlafen hat, ist er Teil der Beratung, was als nächstes zu tun ist: er soll mit Catelyn zusammen per Schiff nach Königsmund reisen, um Eddard zu warnen.[7] Nach einem wilden Ritt die Weißklinge entlang fahren sie von Weißwasserhafen aus mit der Sturmtänzer nach Königsmund. Auf der Schiffsreise wird Rodrik von der Seekrankheit geplagt und rasiert sich schließlich seinen Backenbart ab, damit er ihn nicht ständig besudelt, wenn er über der Reling hängt. Bei einem Sturm vor Drachenstein wird er zudem beinahe von Bord gespült.

In Königsmund angekommen kann er Catelyn überreden, dass sie sich zunächst in einem Gasthaus versteckt hält, während er in den Roten Bergfried geht, um dort den Waffenmeister des Königs Aron Santagar nach dem Messer zu fragen.[8] Während er Santagar trifft, wird Catelyn von Kleinfinger überrascht, der ihr Vertrauen gewinnt, indem er ihr Unterstützung zusichert. Kurz später bringt Kleinfinger Eddard zu Catelyn. Ser Rodrik ist auch dabei. Anschließend schickt Eddard Catelyn und Rodrik wieder zurück nach Winterfell, um auf die Jungen aufzupassen.[9]

Auf dem Rückweg verbringen die beiden eine Nacht im Gasthaus am Kreuzweg, obwohl Ser Rodrik davon abrät, weil sie erkannt werden könnten.[3] Dort treffen sie durch Zufall auf Tyrion Lennister, der sich auf dem Rückweg von der Mauer nach Königsmund befindet. Er erkennt Catelyn und spricht sie öffentlich an, sodass sie, in die Ecke gedrängt - sich dazu entschließt, Tyrion von den anwesenden Vasallen ihres Vaters festnehmen zu lassen. Ser Rodrik bittet naiverweise die Anwesenden, Stillschweigen über den Vorfall zu bewahren. Als sie auf der Bergstraße von dem Bergstamm angegriffen werden, stürzt er sich sofort auf den Häuptling und kämpft mit diesem, bis dieser durch einen Pfeil im Hals getroffen wird und stirbt. Ser Rodrik wirkt sehr müde nach dem Kampf. Er hat eine Wunde davongetragen, einen tiefen Schnitt am linken Arm, den Catelyn verbindet. Er pflichtet Bronn und Ser Willis Wod bei, so schnell wie möglich weiterzureiten und nicht erst die Toten zu begraben, wie Catelyn es gern tun würde.[4] Als sie am Bluttor ankommen, geht es Ser Rodrik mittlerweile sehr schlecht, weil er starkes Fieber hat wegen seiner Wunde. Bronn hatte sogar mehrfach gedrängt, ihn seinem Schicksal zu überlassen, weil er die Gruppe aufhalten würde. Sie binden ihn stattdessen an sein Pferd und Marillion hat die Aufgabe, auf ihn Acht zu geben. Als sie nach mehreren weiteren Angriffen das Bluttor erreichen, bleibt er mit Ser Willis Wod zurück, weil er am Ende seiner Kräfte ist, während Catelyn weiter zur Ehr zieht.[10]

Er ist anwesend, als Tyrion Lennister vorgibt, sein Geständnis vor Lysa Tully in der Hohen Halle von Hohenehr abzulegen, stattdessen aber ein Urteil durch Kampf fordert.[11]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er berichtet Catelyn von einem Brief aus Schnellwasser: Casterlystein und Haus Tully machen sich für einen Krieg bereit. Ser Rodrik begleitet Catelyn beim Kampf zwischen Bronn und Ser Vardis Egen und erkennt schon früh Bronns Taktik.[12] Auf dem Rückweg erfahren sie in Weißwasserhafen, dass Robb zu den Bannern gerufen hat. Catelyn schickt Ser Rodrik nach Winterfell und benennt ihn zum Kastellan, bis sie selbst wieder zurückkehrt. Sie schließt sich den Truppen der Manderlys an, die sich mit Robbs Truppen bei Maidengraben vereinen.[13]

Zurück auf Winterfell trainiert er neue Rekruten, was sich als schwierig erweist, nachdem die Besten der Wache mit Eddard fortgegangen sind und die meisten restlichen Männer mit Robb. Ser Rodrik ist aber der Meinung, dass sie Mauern von Winterfell wieder stärker besetzt werden müssen.[14]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die beiden Schattenwölfe Sommer und Struppel in den Götterhain gesperrt werden und die ganze Zeit nur noch heulen, fragt Bran alle möglichen Leute, warum sie das tun: Ser Rodrik allerdings hat wenig Zeit für so etwas und sagt, man könne nicht wissen, was in den Köpfen der Tiere vor sich gehe. Ser Rodrik war dafür verantwortlich, dass die Wölfe dort eingesperrt werden.[15] Anlässlich des Erntefestes erscheinen jede Menge Lords des Nordens auf Winterfell, die Bran ihn im Namen seines Bruder als Prinz von Winterfell empfängt. Dafür lobt ihn Ser Rodrik. Als sie mit Lady Donella Hornwald sprechen, die seit dem Tod ihres Mannes einige Sorgen wegen der Verteidigung ihres Landes plagen, erwähnt sie, dass sie sich Ser Rodrik gut als Ehemann vorstellen könnte, was diesen in Verlegenheit bringt.[5] Beim Festmahl des Erntefestes sitzt er mit seiner Tochter Beth neben Bran am Hohen Thron. Er lobt Bran wieder einmal, weil er seine Rolle als Gastgeber gut spielt. Später will er Lady Donella zum Tanz auffordern, doch die entschuldigt sich und verlässt das Fest.[16] Ramsay Bolton entführt Lady Donella auf deren Rückreise von Winterfell und heiratet sie noch in derselben Nacht, obwohl er deutlich jünger ist als sie. Gleichzeitig besetzt Lord Wyman Manderly Hornwald, um die Ländereien vor Haus Bolton zu schützen, wie er behauptet. Ser Rodrik Cassel reist in den Osten, um die Sache zu klären.[17]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ramsay sperrt Lady Donella nach ihrer Heirat in einen Turm und lässt sie verhungern. Als Ser Rodrik mit seinen Männern in Hornwald ankommt, finden sie Lady Donella mit ausgetrocknetem Mund und abgenagten Fingernägeln. Sie erschießen Stinker, den sie für Ramsay halten, und nehmen Ramsay als Gefangenen mit nach Winterfell, den sie allerdings für Stinker halten.[18] Im Norden ruft Leobald Tallhart Winterfell um Hilfe, als Dagmer Torrhenschanze belagert. Ser Rodrik Cassel zieht mit 600 Männern aus Winterfell los und vereint sich unterwegs mit 300 Männern unter Cley Cerwyn.[19] In der Zwischenzeit kann Theon wie geplant Winterfell im Handstreich erobern und nimmt die Stark-Kinder gefangen. Immerhin aber können Bran, Rickon, Jojen, Meera, Hodor, Osha und die Schattenwölfe kurze Zeit später fliehen.[20] In Burg Cerwyn sammelt er Männer, um Winterfell zurückzuerobern. Von hier aus schickt er auch einen Raben nach Schnellwasser mit der Nachricht, dass Theon Bran und Rickon getötet hat.[21] Ser Rodrik zerschlägt Dagmer Spaltkinns Verteidigungswall mit seiner gepanzerten Reiterei und zwingt die Eisenmänner zum Rückzug an die Steinige Küste. Ermutigt von diesem Sieg schließt sich Leobald Tallhart Ser Rodrik an, um Winterfell zurückzuerobern.[22] Ser Rodrik zieht mit etwa 1000-2000 Männern nach Winterfell. Vor der Schlacht von Winterfell erpresst Theon Ser Rodrik mit der Drohung, Beth zu erhängen, wenn er mit seiner Armee nicht wieder abzieht. Die Verhandlungen scheitern, aber am Abend erscheint ein Heer aus Grauenstein von Haus Bolton mit 600 Männern. Als Ser Rodrik dem kommandierenden Ritter die Hand reichen will, schlägt dieser ihm mit seinem Schwert den halben Arm ab und gibt sich als Ramsay Schnee zu erkennen, den Ser Rodrik für Stinker gehalten hat. Es kommt zur Schlacht von Winterfell, in der Ser Rodrik fällt und die Armee der Nordmänner zerschlagen wird. Ramsay Schnee präsentiert Theon Ser Rodriks Leiche vor den Toren und erhält somit Einlass in die Burg, wo es dann zur Plünderung von Winterfell kommt.[23]

Band 5 - Sturm der Schwerter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Tag des Todes von Lord Hoster Tully erscheint eine Delegation der Freys auf Schnellwasser, um Robb Stark ein neues Bündnisangebot zu machen. Außerdem berichten sie von einem Brief der beiden Walders, die schreiben, dass Theon Graufreud Winterfell niedergebrannt hätte und Ramsay Schnee die Überlebenden in Grauenstein aufgenommen habe. So erfahren Robb und Catelyn von der Schlacht von Winterfell und dem Tod Ser Rodriks[24], was Lord Roose Bolton später bestätigt[25].

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
Unbekannter
Cassel
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Martyn
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Rodrik
 
3 Gemahlinnen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3 Söhne
 
Jory
 
mehrere Töchter
 
Beth
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Die Herren von Winterfell, Kapitel 7, Arya I
    A Game of Thrones, Kapitel 7, Arya I
  2. Die Herren von Winterfell, Kapitel 17, Bran III
    A Game of Thrones, Kapitel 17, Bran III
  3. 3,0 3,1 Die Herren von Winterfell, Kapitel 28, Catelyn V
    A Game of Thrones, Kapitel 28, Catelyn V
  4. 4,0 4,1 Die Herren von Winterfell, Kapitel 31, Tyrion IV
    A Game of Thrones, Kapitel 31, Tyrion IV
  5. 5,0 5,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 16, Bran II
    A Clash of Kings, Kapitel 16, Bran II
  6. Die Herren von Winterfell, Kapitel 22, Arya II
    A Game of Thrones, Kapitel 22, Arya II
  7. Die Herren von Winterfell, Kapitel 14, Catelyn III
    A Game of Thrones, Kapitel 14, Catelyn III
  8. Die Herren von Winterfell, Kapitel 18, Catelyn IV
    A Game of Thrones, Kapitel 18, Catelyn IV
  9. Die Herren von Winterfell, Kapitel 20, Eddard IV
    A Game of Thrones, Kapitel 20, Eddard IV
  10. Die Herren von Winterfell, Kapitel 34, Catelyn VI
    A Game of Thrones, Kapitel 34, Catelyn VI
  11. Die Herren von Winterfell, Kapitel 38, Tyrion V
    A Game of Thrones, Kapitel 38, Tyrion V
  12. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 1, Catelyn I
    A Game of Thrones, Kapitel 40, Catelyn VII
  13. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 16, Catelyn II
    A Game of Thrones, Kapitel 55, Catelyn VIII
  14. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 27, Bran II
    A Game of Thrones, Kapitel 66, Bran VII
  15. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 4, Bran I
    A Clash of Kings, Kapitel 4, Arya I
  16. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 21, Bran III
    A Clash of Kings, Kapitel 21, Bran III
  17. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 28, Bran IV
    A Clash of Kings, Kapitel 28, Bran IV
  18. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 7, Bran I
    A Clash of Kings, Kapitel 35, Bran V
  19. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 18, Bran II
    A Clash of Kings, Kapitel 46, Bran VI
  20. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 22, Theon II
    A Clash of Kings, Kapitel 50, Theon IV
  21. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 27, Catelyn V
    A Clash of Kings, Kapitel 55, Catelyn VII
  22. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 28, Theon III
    A Clash of Kings, Kapitel 56, Theon V
  23. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 38, Theon IV
    A Clash of Kings, Kapitel 66, Theon VI
  24. Sturm der Schwerter, Kapitel 35, Catelyn IV
    A Storm of Swords, Kapitel 35, Catelyn IV
  25. Die Königin der Drachen, Kapitel 11, Catelyn II
    A Storm of Swords, Kapitel 49, Catelyn VI
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.