Lord Rogar Baratheon war Lord von Sturmkap und Oberhaupt des Hauses Baratheon während der Herrschaft der Könige Maegor I. und Jaehaerys I. Targaryen. Er war ein Enkel von Lord Orys Baratheon.[2]

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rogar hatte blaue Augen, schwarzes Haar und trug einen Bart. Er war äußerst muskulös.[2]

Rogars bevorzugte Waffe war eine doppelschneidige Streitaxt, von der er gerne sagte, dass sie groß und schwer genug sei, um einem Drachen den Schädel zu spalten.[2]

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rogar wurde im Jahre 17 n. A. E. geboren[1] und war der älteste von fünf Brüdern. Über seinen Großvater Orys, der ein Bastardbruder von König Aegon I. Targaryen gewesen sein soll,[3] stammte er von den Targaryens ab, über seine Großmutter Argella Durrandon von den Sturmkönigen. Seine erste Gemahlin starb weniger als ein Jahr nach der Hochzeit an einem Fieber.[2]

Im Jahre 42 n. A. E. verstarb König Aenys I. Targaryen und sein Bruder Maegor erklärte sich zum neuen König, womit er den Anspruch von Aenys' Kindern überging. Als Aenys' Witwe Alyssa Velaryon im Jahre 43 n. A. E. Unterstützer für ihren ältesten Sohn Aegon Targaryen suchte, stand sie auch mit Lord Baratheon in Kontakt. Rogar verhielt sich jedoch zurückhaltend,[4] und Aegon kam in der Schlacht unter dem Götterauge ums Leben.[5]

Nachdem Alyssa im Jahre 44 n. A. E. mit ihren jüngeren Kindern Jaehaerys und Alysanne aus Maegors Gefangenschaft geflohen war,[5] bot Rogar ihnen heimlich Zuflucht in Sturmkap. Er zeigte sich ungerührt hinsichtlich Maegors möglicher Vergeltung und soll davon geträumt haben, den König mit seiner Axt zu erschlagen.[2]

Im Jahre 48 n. A. E. rief Rogar Jaehaerys dann vor einhundert seiner Lords und Ritter zum wahren und rechtmäßigen König der Andalen, der Rhoynar und der Ersten Menschen aus, im Gegenzug erklärte Jaehaerys Rogar zum Protektor des Reiches und zur Hand des Königs. Maegor verlor in der Folge fast alle Unterstützer und verstarb wenig später.[5]

Während König Jaehaerys' Minderjährigkeit herrschte Lord Rogar zusammen mit der Mutter des Königs, Königin Witwe Alyssa, über das Reich. Im siebten Monat des Jahres 49 n. A. E. heirateten Rogar und Alyssa in der Drachengrube auf der Goldenen Hochzeit. Bei der Hochzeit waren 40000 Bewohner von Königsmund sowie Lords und deren Gesellschaften anwesend. Es wurde davor und danach gefeiert. Mit Turnieren, Audienzen und einer Scheinseeschlacht in der Schwarzwasserbucht. Außerdem sollten während des Buhurts die restlichen fünf weißen Mäntel der Königsgarde an die besten Kämpfer verliehen werden. Der Kampf um die Mäntel und damit ihre Posten in der Königsgarde sollte als der Krieg um die Weißen Mäntel in die Geschichte eingehen. Aus der Ehe sollten zwei Kinder hervorgehen: Boremund und Joslyn. Wobei Alyssa während der Geburt von ihrer Tochter starb.[6][7][2]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
 
 
 
 
 
 
Orys
 
Argella Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Davos
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
erste
Gemahlin
 
Rogar[A 1]
 
Alyssa
Velaryon
 
Borys
 
Garon
 
Ronnal
 
Orryn
 
Tochter des
Archons
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Boremund
 
unbekannte
Gemahlin
 
Joslyn
 
Aemon Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tochter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Borros
 
Elenda
Caron
 
Rhaenys Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kassandra
 
Walter
Braunhügel
 
Maris
 
Floris
 
Thaddeus
Esch
 
Ellyn
 
Rois
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Die Welt von Eis und Feuer wird Rogar "Robar" geschrieben. George R. R. Martin hatte im Manuskript beide Varianten benutzt, und auch wenn "Rogar" häufiger auftrat, fiel die Entscheidung für "Robar", weil diese Variante am Ende des Manuskripts vorkam.[8] Wie Martins Co-Autor Elio Garcia sagte, begann Martin im Manuskript mit "Rogar", wechselte dann zu "Robar", bevor er sich doch für "Rogar" entschied.[9]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Während bekannt ist, dass Rogar und seine Brüder Enkel von Orys waren, sind ihre Eltern bis jetzt unbekannt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Siehe Berechnung für Rogar
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der drei Bräute
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Aegons Eroberung
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, Herrscher im Überfluss
  5. 5,0 5,1 5,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  6. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Baratheon
  7. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Targaryen
  8. Vassals of Kingsgrave podcast (November 18, 2017)
  9. asoiaf.westeros.org: FIRE AND BLOOD Volume 1: Robar vs Rogar (July 24, 2018)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.