Fandom


Lord Rois Caron (engl.: Royce Caron) war Lord von Nachtlied sowie Lord der Marschen und Oberhaupt des Hauses Caron während der Herrschaft von König Aegon III. Targaryen. Er war der Vater von Lady Elenda Caron.[1]

BiographieBearbeiten

Nach Ende des Drachentanzes im Jahre 131 n. A. E. begleitete Lord Rois seine drei Enkeltöchter Kassandra, Floris und Ellyn Baratheon als Vormund zur Hochzeit und Krönung von Aegon III. und Jaehaera Targaryen nach Königsmund. Anschließend diente er im Rat der Regenten für den minderjährigen König.[1]

Anfang des Jahres 132 n. A. E. erreichte Rois die Nachricht von Unruhen entlang der Dornischen Marschen. Die neue dornische Fürstin Aliandra Martell ermutigte ihre Untertanen zu Einfällen in die Marschen, weshalb Rois Königsmund verließ und nach Nachtlied zurückkehrte, um den Angriffen entgegenzutreten.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Die Hand unter der Haube
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.