Das Lied von Eis und Feuer Wiki

König Roland II. Arryn war ein König von Berg und Grünem Tal aus dem Hause Arryn.[1]

Charakter[]

Roland war prahlerisch und kriegslüstern.[1]

Biographie[]

Roland II. war der Urenkel von König Roland I., welcher mit dem Bau Hohenehrs begonnen hatte. Er hatte allerdings nichts für das Bauen übrig, seine Leidenschaften waren Krieg und Hurerei. Als die Baukosten ins Unermessliche gestiegen waren und er Gold für einen Feldzug gegen die Flusslande brauchte, wurden die Arbeiten an der Burg für die nächsten vier Jahre eingestellt.[1]

Die Eroberungen verliefen jedoch schwieriger als erwartet und nach einigen unbedeutenden Siegen traf König Roland auf Tristifer IV. Schlamm, den Hammer der Gerechtigkeit und letzten großen König der Ersten Menschen. Dieser brachte Roland innerhalb eines Jahres zwei vernichtende Niederlagen bei, sodass Roland in die Burg eines vormaligen Verbündeten fliehen musste, welcher ihn jedoch verriet und in Ketten an Tristifer auslieferte. Vier Jahre nach seinem glanzvollen Aufbruch aus dem Grünem Tal wurde Roland in Altsteinen von Tristifer enthauptet. Nur wenige betrauerten seinen Tod.[1]

Familie[]

 
 
 
 
Artys I.
 
 
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter
Arryn
 
Unbekannter
Arryn
 
unbekannte
Gemahlin
 
mindestens
2 Söhne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Teora
Jäger
 
Roland I.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannter
Arryn
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannter
Arryn
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Roland II.
 
Robin
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]