Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Lord Roland Westerling war Lord von Hochklipp und Oberhaupt des Hauses Westerling während des Drachentanzes sowie der Herrschaft von König Aegon III. Targaryen. Er war der Vater von Lady Johanna Westerling.[1]

Biographie[]

Johanna Westerlings Gemahl Lord Jason Lennister fiel während des Drachentanzes im Jahre 130 n. A. E. in der Schlacht am Roten Arm.[2] Daraufhin übernahmen sie und ihr Vater Lord Roland die Herrschaft in den Westlanden und mussten sich unter anderem der Angriffe von Lord Dalten Graufreud auf ihre Küsten erwehren.[1]

Nach Ende des Kriegs erschien Roland im Jahre 131 n. A. E. zusammen mit seiner Tochter in Königsmund, um an der Hochzeit und Krönung von Aegon III. und Jaehaera Targaryen teilzunehmen. Anschließend diente er als einer der sieben Regenten, die für den minderjährigen König die Regierungsgeschäfte übernehmen sollten.[3]

Im Jahre 132 n. A. E. kam im Rat der Regenten die Frage nach der Thronfolge auf, falls Aegon versterben sollte. Der Rat konnte sich bei der Frage nach einem Erben jedoch erst nicht einigen und schwankte zwischen Aegons Halbschwestern Baela und Rhaena Targaryen, wobei Lord Roland darauf verwies, dass Baelas Drache den verstorbenen König Aegon II. Targaryen vom Himmel geholt habe und ihre Krönung daher alte Wunden im Reich aufreißen könnte.[3]

Lord Roland erkrankte zu Beginn des Jahres 133 n. A. E. am Winterfieber. Er war bereits ein älterer Mann und erlag der Krankheit wenig später.[3]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Nachwehen - Die Stunde des Wolfs
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der goldene Drache
  3. 3,0 3,1 3,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Die Hand unter der Haube
Advertisement