FANDOM


Ser Ryam Rothweyn (engl.: Ryam Redwyne) war ein Ritter aus dem Hause Rothweyn und jüngste Sohn von Lord Manfryd Rothweyn.[1] Er war Lord Kommandant der Königsgarde und kurzzeitig Hand des Königs von König Jaehaerys I. Targaryen.[2]

BiographieBearbeiten

Ryam und seine Brüder Robert und Rickard begleiteten ihren Vater im Jahre 50 n. A. E. an den Hof nach Königsmund, als dieser das Amt des Meisters der Schiffe im Rat von König Jaehaerys I. antrat. Wie seine Brüder war Ryam zu diesem Zeitpunkt ein Knappe.[3]

Im Jahre 58 n. A. E. gewann Ser Ryam in Königsmund das Turnier zum zehnjährigen Thronjubiläum des Königs. Er besiegte nacheinander Ronnal Baratheon, Arthor Eichenherz, Simon Dondarrion, Harys Schweyn, Lorenz Steinern und Lucamor Kraft und krönte anschließend Königin Alysanne Targaryen zur Königin der Liebe und der Schönheit.[1]

Ryam wurde im Jahre 60 n. A. E. zusammen mit Ser Robin Waldmann in die Königsgarde berufen, nachdem Ser Samwohl vom Sauren Hügel und Ser Viktor der Beherzte am Zittern verstorben waren.[4]

Im Jahre 73 n. A. E. fand Ryam heraus, dass sein Geschworener Bruder Ser Lucamor Kraft insgeheim drei Frauen geheiratet und sechzehn Kinder gezeugt hatte. Er teilte seine Entdeckung seinem Lord Kommandanten Gil Morrigen mit, welcher den König darüber in Kenntnis setzte, woraufhin Lucamor entmannt und zur Nachtwache geschickt wurde.[4]

Als Jaehaerys' und Alysannes Tochter Prinzessin Viserra Targaryen im Jahre 86 n. A. E. verunglückte, war es Ser Ryam, der den Eltern die Nachricht überbrachte.[4]

Im Jahre 89 n. A. E. gewann Ryam ein Turnier in Altsass.[4]

Beim großen Turnier von Königsmund im Jahre 98 n. A. E. zu Ehren des fünfzigsten Jahrestages der Herrschaft von König Jaehaerys brachen Ser Rya und sein Geschworener Bruder Ser Clement Krabb dreißig Lanzen gegeneinander, sodass König Jaehaerys sie beide als Gewinner ausrief. Dieser Tjost gilt als das beste Lanzenstechen in der Geschichte von Westeros. Nach dem Tod von Septon Barth zwei Wochen später übernahm Ryam neben seinem Posten als Lord Kommandant auch das Amt der Hand. Da seine Regierungsfähigkeiten allerdings seinen Fähigkeiten mit Lanze und Schwert weit unterlegen waren,[5] sah sich König Jaehaerys nach einem Jahr gezwungen, ihn durch seinen Sohn und Erben Prinz Baelon Targaryen zu ersetzen.[2]

Im Jahre 105 n. A. E. verstarb Ryam, sein Platz in der Königsgarde wurde von Ser Kriston Kraut übernommen.[2]

Während Ser Ryam als Beispiel eines großen Ritters in Erinnerung geblieben ist,[6][7][8] gilt seine Zeit als Hand als Misserfolg.[9]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Bran Stark nennt Ryam Rothweyn als einen der Helden der Königsgarde, die er bewundert.[6]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Als sich Dontos Hollard mit Sansa Stark trifft, um ihr von seinem Plan zu erzählen, wie er sie retten möchte, gesteht er sich ein, dass er kein kühner Mann sei wie etwa Ryam Rothweyn oder Barristan Selmy.[8]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als Sansa erneut vom Aufstand von Königsmund träumt, in dem der Mob sie bedrängt, ruft sie um Hilfe, unter anderem nach Ser Ryam.[10]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Maester Pylos versucht, der neuen Hand des Königs Davos Seewert Mut zu machen, indem er einige Hände aufzählt, die im Gegensatz zu Davos zwar hochgeboren oder erfolgsversprechend waren, als Hand aber dennoch versagt haben, darunter auch Ryam.[9]

Band 7 - Zeit der Krähen Bearbeiten

Ser Ryam wird im Gespräch zwischen Ser Loras Tyrell und Ser Jaime Lennister über ehemalige Mitglieder der Königsgarde erwähnt.[11]

FamilieBearbeiten

 
 
 
Manfryd
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Robert
 
Rickard
 
Ryam
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

ZitateBearbeiten

Manche Probleme kann man eben nicht lösen, indem man mit einer langen Stange danach schlägt.[2]

— Großmaester Allar über Ryam als Hand

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Ihre Triumphe und Tragödien
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Zeit der Bewährung - Die Erneuerung des Reiches
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
  5. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Jaehaerys I.
  6. 6,0 6,1 Die Herren von Winterfell, I-Bran II
  7. Die Herren von Winterfell, I-Eddard VII
  8. 8,0 8,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Sansa II
  9. 9,0 9,1 Die Königin der Drachen, VI-Davos I
  10. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa II
  11. Zeit der Krähen, VII-Jaime II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.