FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Samwell Tarly (Begriffsklärung) aufgeführt.

Lord Samwell Tarly, auch bekannt als Wilder Sam Tarly, war der Lord von Hornberg und das Oberhaupt des Hauses Tarly während der Herrschaft von König Aenys I. Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Als der Geierkönig während des Zweiten Dornischen Kriegs im Jahre 37 n. A. E. von Nachtlied aus Richtung Westen marschierte und dabei von den Lords der Dornischen Marschen unter dem Befehl von Lord Harmon Dondarrion verfolgt wurde, stellte sich Lord Samwell dem Prätendenten mit mehreren Tausend Rittern und Bogenschützen entgegen. In der folgenden Schlacht wurden die Truppen des Geierkönigs vernichtend geschlagen, Samwell tötete dabei Dutzende Rebellen mit Herzbann, seinem Großschwert aus valyrischen Stahl. Im Verlauf der Geierhatz geriet der Geierkönig in Gefangenschaft und Samwell band ihn nackt zwischen zwei Pfähle, sodass er verdurstete. Lord Samwell gehörte zu denen, die anschließend von König Aenys I. für ihre Anteile an der Niederschlagung der Rebellion mit Gold, Ämtern und Ehren belohnt wurden.[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aenys I.
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.