FANDOM


Die Schlacht an der brennenden Septei (engl.: Battle at the burning septry) ist ein kleines Scharmützel in den Flusslanden während des Kriegs der Fünf Könige.

Hintergrund und VorgeschichteBearbeiten

Eine kleine Gruppe der Tapferen Kameraden, einer Söldnertruppe, die auch abschätzig "Blutiger Mummenschanz" genannt wird, hat in den Flusslanden eine monastische Siedlung eingenommen, zu der eine Septei, ein Brauhaus, eine Mühle und Ställe gehören. Die Septei liegt an einem kleinen Fluss und ist in dem Krieg auch vorher schon von anderen Kriegsparteien angegriffen worden, bspw. von den Lennisters.[1]

Die Bruderschaft ohne Banner, angeführt von Lord Beric Dondarrion, führt während des gesamten Krieges Rachefeldzüge gegen die Lennisters und all diejenigen aus, die sich am Gemeinen Volk vergehen.

SchlachtBearbeiten

Arya Stark und Gendry beobachten die kleine Schlacht von einem nahen Hügel aus, bewacht und beschützt vom bartlosen Dick und von Mugel.

Die Bogenschützen Anguy, Kyl und Kerbe beginnen den Kampf, indem sie drei Tapfere Kameraden kurz vor Sonnenaufgang töten. Die Söldner, die sich in der Septei verschanzt haben, bestehen aus verschiedensten Völkern: Myrer, Ibbenesen, Dothraki, Volantener und anderen. Dann stecken die Männer der Bruderschaft die Septei in Brand, und als einige Söldner versuchen zu fliehen, werden sie von Lord Beric und seinen Männern in Empfang genommen. Auch in den Ställen wird gekämpft. Kyl fällt, wird aber von Zit gerächt. Thoros von Myr und Lord Beric schwingen beide brennende Schwerter gegen die Söldner und auch der junge Edric Dayn kämpft an ihrer Seite. Die übrigen Tapferen Kameraden ergeben sich nach einem kurzen Kampf.[1]

FolgenBearbeiten

Acht Braune Brüder werden aus der brennenden Septei befreit, bevor sie zusammenbricht. Die überlebenden Tapferen Kameraden werden gefangen genommen außer zwei Dothraki, die Lord Beric absichtlich laufen lässt. Septon Utt wird unter der Kellertreppe gefunden, wo er sich verstecken wollte. Sie alle werden von der Bruderschaft gehenkt.[1]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Königin der Drachen, VI-Arya I

A  D  B

Schlachten des Krieges der Fünf Könige
Jahr Schlacht
298 n. A. E. Schlacht am GoldzahnSchlacht bei der MummersfurtSchlacht unter den Mauern von Schnellwasser
299 n. A. E. Schlacht von DämmertalSchlacht an den FurtenSchlacht am Grünen ArmSchlacht der LagerSchlacht von OchsenfurtSchlacht an der RubinfurtSchlacht an der brennenden SepteiSchlacht am SchwarzwasserSchlacht an der Steinigen KüsteSchlacht von TorrhenschanzeSchlacht von WinterfellSchlacht im WisperwaldEroberung von AschmarkAufgabe von HarrenhalBefreiung von RabenbaumBefreiung von SteinheckBrand von RosmaidBrand von SteinheckEroberung von HochklippBelagerung von DarryEroberung von DarryPlünderung von DarryRückeroberung von DarryEinnahme von TorrhenschanzeEroberung von HarrenhalFall von HarrenhalEinnahme von Jungfernteich[1]Eroberung von MaidengrabenEinnahme von RabenbaumSchlacht bei den Feierlichkeiten zur Roten HochzeitBelagerung von SeegartBelagerung von Sturmkap (299)Eroberung von Tiefwald MotteEroberung von WinterfellPlünderung von Winterfell
300 n. A. E. Schlacht an der Schwarzen FestungSchlacht bei Tiefwald MotteBelagerung von MaidengrabenBelagerung von DrachensteinMarsch auf WinterfellBelagerung von RabenbaumÜberfall auf SalzpfannEroberung der SchildinselnBelagerung von SchnellwasserBelagerung von Sturmkap (300)
  1. Die Schlacht könnte auch 300 n. A. E. stattgefunden haben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.