FANDOM


Die Schlacht von Steinbrück (engl.: battle at Stonebridge) fand während des Aufstands der militärischen Orden des Glaubens zwischen dem Eisernen Thron und den Militärischen Orden des Glaubens bei Steinbrück statt.[1]

VorgeschichteBearbeiten

Nach Maegor I. Targaryens Thronbesteigung im Jahre 42 n. A. E. wurde sein Anspruch von vielen bestritten, darunter auch von den Söhnen des Kriegers. Ser Damon Morrigen, der Hauptmann des Ordens, forderte Maegor zu einem Urteil der Sieben heraus, welches Maegor als einziger überlebte, danach aber dreißig Tage lang ohnmächtig war. Nachdem er aufgewacht war, brannte er auf Balerion die Gedächtnissepte nieder, wo Hunderte der Söhne des Kriegers zum Gebet versammelt waren.[1]

Anschließend begann Maegor einen Krieg gegen die militärischen Orden des Glaubens, wobei er immer mehr Lords auf seine Seite ziehen konnte.[1]

Die SchlachtBearbeiten

Als die Armen Gefährten unter Führung von Wat dem Hauer den Mander überqueren wollten, wurden sie von sechs Heeren gestellt, die von Lords angeführt wurden und unter dem Befehl von Lord Wiesen standen. Der Angriff der königlichen Truppen erfolgte, als sich die eine Hälfte der Glaubenskrieger nördlich und die andere Hälfte südlich des Flusses befand.[2]

Da Wats Männer nicht ausgebildet und undiszipliniert waren, als Rüstung gehärtetes Leder, grobes Leinen und Stücke verrosteten Eisens sowie als Waffen vor allem Holzfälleräxte, angespitzte Spieße und landwirtschaftliche Werkzeuge besaßen, hatten sie dem Ansturm gepanzerter Ritter auf schweren Pferden nichts entgegenzusetzen und wurden derart niedergemacht, dass sich der Mander über zwanzig Wegstunden rot gefärbt haben soll. Wat selber wurde lebendig gefangen genommen, nachdem er ein halbes Dutzend Ritter erschlagen hatte, darunter auch den gegnerischen Befehlshaber Lord Wiesen.[2]

FolgenBearbeiten

Nach der Schlacht wurden Brücke und Burg nur noch Bitterbrück genannnt. Wat wurde in Ketten nach Königsmund gebracht.[2] Maegor konnte anschließend eine noch größere Schlacht an der Großen Gabelung des Schwarzwassers gewinnen, dennoch kämpfte er bis zum Ende seiner Herrschaft gegen den Glauben an.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
  2. 2,0 2,1 2,2 The Citadel: A Game of Thrones Mod. World of Ice and Fire Preview
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.