Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Die Schneeburg (engl.: Snow) ist ein kleiner Wehrturm, der zu den Befestigungsanlagen von Hohenehr gehört. Es ist der zweite von drei Türmen, die am stufenförmigen Bergpfad hinauf vom Mondtor zur Ehr in den Berg gehauen wurden. Ihren Namen erhielt der Turm, weil vor hunderten von Jahren hinter dem Turm stets der Schnee begann.[1]

Architektur[]

Die Burg ist kleiner als die Steinburg, die unterhalb liegt. Sie besteht nur aus einem einzigen Turm mit einer hölzernen Umfriedung und einem Stall hinter einer einfachen Steinmauer. Allerdings ist das Türmchen so geschickt in den Fels gehauen, dass es den ganzen Weg zwischen Steinburg und Schneeburg beherrscht.[1]

Jüngste Ereignisse[]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[]

Mya Stein führt Catelyn Tully nachts nach Hohenehr. In der Schneeburg wechseln sie abermals ihre Maultiere.[1]

Band 8 - Die dunkle Königin[]

Nach den ersten drei Schneestürmen und einem Eissturm beschließt Petyr Baelish, dass der kleine Hofstaat für den Winter ins Tal hinabsteigt. Dabei passieren sie auch die Schneeburg.[2]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Herren von Winterfell, Kapitel 34, Catelyn VI
    A Game of Thrones, Kapitel 34, Catelyn VI
  2. Die dunkle Königin, Kapitel 19, Alayne II (Sansa II)
    A Feast for Crows, Kapitel 41, Alayne II (Sansa III)

A  D  B

Besiedlungen und Orte im Grünen Tal
Besiedlungen AltankerBluttorEiseneichenGrautalHerzheimHohenehr (Himmelsburg - Schneeburg - Steinburg) • KaltbronnLangbogenhallMondtorMöwenstadtMöwenturmNeunsternenNewkeepRotfestRunensteinSchlangenwaldSchwestering (Burg Wellenbrecher - Walbauch) • StarkliedSteinkopfWickenden
Orte BrustwarzenDrei Schwestern (Kleineschwester - Langeschwester - Süßeschwester) • HenkersbergHexeninselKieselMondbergeNachtlampeRiesenlanzeSchlangenwaldFinger
Straßen und Gewässer Alyssas TränenBergstraßeBissKrabbenbuchtMeerenge