FANDOM


Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Dothrakisches_Meer.png|thumb|300px]]
 
[[Datei:Dothrakisches_Meer.png|thumb|300px]]
Der '''Schoß der Welt''' (eng: Womb of the World) ist ein großer See nahe [[Vaes Dothrak]]. Es ist ein heiliger Ort für die [[Dothraki]], von Schilf umgeben und still. Der Legende nach hat der See keinen Boden <ref name="devw7"> [[Das Erbe von Winterfell]], [[Das Erbe von Winterfell - Kapitel 7 - Daenerys I|II-Daenerys I]] </ref>.
+
Der '''Schoß der Welt''' (eng: Womb of the World) ist ein großer See nahe [[Vaes Dothrak]]. Es ist ein heiliger Ort für die [[Dothraki]], von Schilf umgeben und still. Der Legende nach hat der See keinen Boden <ref name="devw7"> [[Das Erbe von Winterfell]], [[Das Erbe von Winterfell - Kapitel 7 - Daenerys I|II-Daenerys I]] </ref>. Ein Fluss fließt von dem See nach Norden durch das [[Königreich von Ifequevron]] in das [[Zitterndes Meer|Zitternde Meer]] <ref> [http://awoiaf.westeros.org/index.php/The_Lands_of_Ice_and_Fire The Lands of Ice and Fire]</ref>.
   
 
== Legende ==
 
== Legende ==

Version vom 17. Oktober 2014, 14:55 Uhr

Dothrakisches Meer

Der Schoß der Welt (eng: Womb of the World) ist ein großer See nahe Vaes Dothrak. Es ist ein heiliger Ort für die Dothraki, von Schilf umgeben und still. Der Legende nach hat der See keinen Boden [1]. Ein Fluss fließt von dem See nach Norden durch das Königreich von Ifequevron in das Zitternde Meer [2].

Legende

Der Legende nach ritt der erste Mensch vor 1000 Jahren auf dem Rücken eines Pferdes vom Grund des Sees in die Welt [1].

Erscheinungen in den Büchern

Band 2 - Das Erbe von Winterfell

Nach dem Schwangerschaftsritual wird Daenerys Targaryen von einer Prozession zum See gebracht, um sich vom Blut des Hengstes zu reinigen, indem sie dort nackt badet [1].

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys I
  2. The Lands of Ice and Fire
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.