Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Die Schwarze Betha (engl.: Black Betha) ist ein Schiff, dessen Kapitän Ser Davos Seewert ist.[1] Sein Sohn Matthos Seewert ist ein Mitglied der Besatzung.[2] Das Schiff wurde wahrscheinlich nach Königsgemahlin Betha Schwarzhain, der Gemahlin von König Aegon V. Targaryen, benannt, deren Spitzname "Schwarze Betha" war.[3] Das Schiff bietet Platz für 100 Ruderer. Es wird in der Schlacht am Schwarzwasser zerstört.[4]

Die Schwarze Betha (von Ignacio Lazcano ©FFG)

Jüngste Ereignisse[]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königslande[]

An dem Tag, an dem Melisandre die Septe auf Drachenstein zerstören lässt und anschließend Stannis Baratheon als die Wiedergeburt Azor Ahais ausruft, liegt das Schiff auf einem der schlechteren Anlegeplätzen im Hafen von Drachenstein.[2]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[]

Ser Davos erreicht Sturmkap während der Belagerung von Sturmkap (299) etwas verspätet.[5] Das Schiff fährt zu Beginn der Schlacht am Schwarzwasser neben der Gespenst und der Lady Marya in die Schwarzwasserbucht ein. Gleich zu Beginn der Schlacht rammen die Schwarze Betha und die Lady Marya die Lady Schande, sodass diese zerbricht und sinkt. Später rammt sie die Lustbarke von Königin Cersei Lennister. Dann greift die Weißer Hirsch an, die Ruder beider Schiffe brechen ab und Davos gibt den Befehl zu entern. Das Schiff fällt dann gleich der ersten Seefeuer-Explosion zum Opfer.[4]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. Der Thron der Sieben Königreiche, Appendix
    A Clash of Kings, Appendix
  2. 2,0 2,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 10, Davos
    A Clash of Kings, Kapitel 10, Davos I
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon V.
  4. 4,0 4,1 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 30, Davos II
    A Clash of Kings, Kapitel 58, Davos III
  5. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 14, Davos I
    A Clash of Kings, Kapitel 42, Davos II
Advertisement