Die Seehure (engl.: Sea Bitch) ist ein Langschiff von den Eiseninseln. Es wurde von Sigrin gebaut und von Lord Balon Graufreud an seinen wieder nach Peik zurückgekehrten Sohn Theon Graufreud gegeben, der ihr Kapitän wird.

Die Seehure (von Davis Engel ©FFG)

Erscheinung & Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie hat einen schlanken, schwarzen Rumpf von etwa 30 mtr. Länge, einen einzelnen Mast und Platz für 50 Ruderer unter Deck. Auf Deck ist genug Platz für 100 Männer und sie besitzt eine eiserne Ramme in Form einer Pfeilspitze am Bug.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königslande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Theon das Schiff in Herrenhort zum ersten Mal begutachtet, als es gerade vom Stapel läuft, trifft er zum ersten Mal wieder seine Schwester Asha Graufreud.[1] Theon segelt mit dem Schiff innerhalb der Verbände, die die Steinige Küste angreifen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 24, Theon II
    A Clash of Kings, Kapitel 24, Theon II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.