FANDOM


Lady Serala von Myr, auch die Spitzenschlange genannt, war die Gemahlin von Lord Denys Finsterlyn, dem Letzten Lord Finsterlyn von Dämmertal.

VergangenheitBearbeiten

Das Gemeine Volk gibt Lady Serala die Schuld am Leid, welches die Stadt durch den Aufstand von Dämmertal erlitten hat, wohingegen Lord Denys noch immer verehrt wird. Man sagt, Serala habe ihrem Gemahl myrisches Gift ins Ohr geträufelt, bis dieser sich gegen König Aerys II. Targaryen erhob und ihn gefangen nahm. Ihre wirkliche Rolle bei der Rebellion ist allerdings nicht bekannt.[1]

Als König Aerys von Ser Barristan Selmy befreit werden konnte und der Aufstand endete, tötete er alle hochgeborenen Finsterlys und die mit ihnen verbundenen Hollards. Lord Denys und alle seine Verwandten wurden geköpft, Serala jedoch wurde bei lebendigem Leibe verbrannt, nachdem man ihr zuvor die Zunge und die weiblichen Teile abgeschnitten hatte. Halb Dämmertal sagte dazu, dass Aerys sie noch immer zu gütig behandelt habe und man glaubt, dass die Rebellion nie stattgefunden habe, hätte Lord Denys eine Schurwerth oder Steinhof geheiratet.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Die Wirtin vom Gasthaus "Die Sieben Schwerter" erzählt Brienne von Tarth die Geschichte von Serala und Lord Denys.[1]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
Unbekannter
Finsterlyn
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Geschwister
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Denys
 
Serala von Myr
 
Weitere Kinder
 
Unbekannte Schwester
 
Jon Hollard
 
Steffon Hollard
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Symon Hollard
 
Robin Hollard
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter
Sohn
 
 
 
 
 
Dontos Hollard
 


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Zeit der Krähen, VII-Brienne II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.