Fandom


Shae ist eine Marketenderin, die während der Schlacht am Grünen Arm von Tyrion Lennister entdeckt und in seinen persönlichen Dienst genommen wird.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Shae hat eine cremefarbene Haut.[2] Sie ist schlank und dunkelhaarig und nicht älter als 18 Jahre. Sie ist etwa 5 Fuß groß und gewitzt. Außerdem hat sie Rehaugen und kleine, feste Brüste. Ihr Lächeln ist abwechselnd frech, scheu und dann böse[3], vor allem aber einnehmend.[2] Sie schaut Sansa Stark oft unverschämt an, dient ihr ansonsten aber gut.[4]

Sie hat einen wachen Verstand, ist geschickt wie eine Katze zwischen den Laken mit großen dunklen Augen und feinem schwarzen Haar.[5][4] So erkennt sie Varys noch vor Tyrion trotz Verkleidung und behauptet, Huren müssten die Männer gut kennen, sonst endeten sie tot in einer dunklen Gasse.[2]

Shae Sibel Kekilli

Sibel Kekilli als Shae in der HBO-Serie

BiographieBearbeiten

Als Mädchen lief Sie von ihrem Vater weg, weil er sie vergewaltigt hat und sie zur Küchenmagd machen wollte.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Shae wird in der Nacht vor der Schlacht am Grünen Arm von Bronn aufgespürt, da Tyrion nach einer Prostituierten verlangt. Er nimmt sie einem Heckenritter mit Hilfe eines Dolches ab. Sie hat einen exotischen Stimmklang und Tyrion verliebt sich sofort in sie. Sie willigt ein, ihn nicht nur im Bett zu bedienen und für die Zeit mit ihm monogam zu sein.[3] Nach der Schlacht marschiert die Lennister-Armee wieder Richtung Süden, wo sie beim Gasthaus am Kreuzweg erneut ihr Lager aufschlagen. Hier erhalten die Lennisters Nachricht über die Niederlage und Gefangennahme Jaimes bei Schnellwasser sowie über den Thronanspruch Renly Baratheons. Lord Tywin beschließt, mit seiner Armee nach Harrenhal zu ziehen, um Robb Stark zu einer Schlacht zu zwingen, während er Tyrion nach Königsmund schickt, wo er als Hand des Königs regieren und Joffrey Baratheon sowie den Kleinen Rat unter Kontrolle bringen soll. Tyrion entscheidet entgegen des ausdrücklichen Verbots seines Vaters, Shae mitzunehmen.[6]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Bei seiner Ankunft in Königsmund versteckt Tyrion Shae zunächst im Gasthaus Zum Gebrochenen Amboss. Den Tag verbringt er im Roten Bergfried und überlässt den Schwarzohren und Chella die Bewachung von Shae.[5] Tyrion bringt Shae in einem großen Fachwerkhaus am Rande der Stadt unter und lässt sie von mehreren Wachen beschützen. Auch schenkt er ihr teuren Schmuck und Seide, doch sie ist unzufrieden und sagt, sie wolle mehr Zeit mit ihm verbringen und ihm dienen. Er erwidert, dass sie ihm am besten zwischen den Bettlaken diene, was sie verletzt.[7]

Tyrion Shae algesiras

Tyrion & Shae © Algesiras

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Am Tag vom Aufstand von Königsmund kommt es in Flohloch zum Brand. Tyrion trägt Shagga auf, Shae in ihrem Haus abzuholen und in den Roten Bergfried zu bringen.[8] Kurz nach dem Aufstand nimmt sie Symeon Sternenauge in ihrem Haus auf, einen Sänger. Sie ringt Tyrion das Versprechen ab, dass ihm nichts geschehe. Nachdem Tyrion erfahren hat, dass Stannis Baratheon Sturmkap erobert hat und nun wahrscheinlich nach Königsmund zieht, will er Shae in den Roten Bergfried schmuggeln. Varys schlägt vor, sie als Zofe von Lollys Schurwerth arbeiten zu lassen.[2] Tyrion trifft Lady Tanda Schurwerth in der Großen Septe bei der Einsetzung zweier neuer Mitglieder der Königsgarde, aber zu seiner Enttäuschung ist Lollys und somit Shae nicht bei ihr. Varys berichtet ihm aber, dass Shae sich gut macht. Shae war einverstanden gewesen mit Varys' Plan und hatte diesen gefunden wie den ersten Plan von Tyrion. Diesem folgend hätte Sie als Küchenmädchen arbeiten sollen. Schwer fiel er dennoch den ganzen teuren Schmuck, den Sie von Tyrion erhalten hatte, zurückzulassen bzw. Ihn nicht tragen zu dürfen.[9]

An dem Abend, an dem Cersei Tyrion triumphierend Alayaya als "seine Hure" präsentiert, bringt Varys Shae durch einen Geheimgang in Tyrions Gemächer. Sie erzählt ihm, wie eklig es bei Lollys Schurwerth ist und versucht, Tyrion zu verführen, doch der macht sich zu große Sorgen.[10] Am Abend der Schlacht am Schwarzwasser sieht Sansa Stark sie an der Zugbrücke von Maegors Feste mit Lady Tanda Schurwerth und ihren Töchtern, als sich Lollys weigert, in die Feste hineinzugehen, weil sie Angst hat.[11] Während der Schlacht bleibt sie bei Lollys im Ballsaal beim Bankett der Königin.[12]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Tyrion überrascht Varys in dessen Kammer und erfährt, dass er von vielen Seiten beobachtet wird. Er lässt den Eunuchen ein letztes Treffen mit Shae in Varys' Räumen organisieren, um ihr zu sagen, dass sie fortgehen muss, bringt es dann aber doch nicht übers Herz und verspricht ihr, für ihre Sicherheit zu sorgen. Zurück in seinem Zimmer trägt er Bronn auf, Symon Silberzunge zu töten, der Shae sehr nahe gekommen ist.[13]

Sie erfährt zufällig von Tyrions Hochzeit mit Sansa Stark, noch bevor Tyrion es ihr selbst sagen kann. Es scheint ihr aber wenig auszumachen, denn sie sagt ihm, er solle ihr ein Kind machen und dann wieder zu ihr zurückkommen.[14]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Nach Tyrions Heirat wird sie Sansas Zofe und zieht in seinen Haushalt in den Küchenturm. Dort arbeitet sie mit Brella zusammen als Zofe, die ein Geheimnis für sich behalten kann. In der Nacht vor Joffreys Hochzeit treffen sich Tyrion und Shae heimlich in einem Kellergewölbe.[15] Am Morgen der Hochzeit baden Shae und Brella Sansa und kleiden sie an.[4] Nach dem königlichen Früstück kleidet sie Sansa für das Fest, und sie bittet sie, sie am Abend bedienen zu dürfen, weil sie so gerne etwas von der Hochzeit sehen würde, aber die Königsfamilie hat ihre eigenen Diener.[16] Nach der Purpurnen Hochzeit lässt Cersei Lennister Brella und Shae in eine Turmzelle einsperren, um sie zu verhören.[17]

Am letzten Verhandlungstag tritt sie als Hauptzeugin auf und beschuldigt Tyrion und Sansa schwer. Er habe Shae seit der Schlacht am Grünen Arm in seiner Gewalt gehabt und sie immer wieder misshandelt, außerdem hätte sie ihn immer "Mein Riese von Lennister" nennen müssen, was zur Belustigung des Gerichtssaals beiträgt. Er habe ihr auch verraten, dass er erst Joffrey Baratheon, dann Cersei Lennister und Tywin Lennister und nach einem Jahr auch Tommen Baratheon umbringen wolle, um sich schließlich selbst auf den Thron zu setzen. Beim Hinausgehen trifft ihr Blick den von Tyrion, der nicht sagen kann, ob sie sich schämt oder ob sie sich fürchtet.[18]

In der Nacht vor der geplanten Hinrichtung befreien Varys und Jaime Tyrion aus der Schwarzen Zelle. Auf dem Weg hinaus gelangen Varys und Tyrion in einen Raum, den Tyrion aus Shaes Erzählungen wiedererkennt, und so gelangt er über einen Geheimgang in das Schlafgemach seines Vaters. Dort findet er Shae im Bett vor, nackt bis auf die Amtskette der Hand des Königs um den Hals. Shae versucht, sich zu erklären, aber als Tyrion fragt, ob sie seine Berührungen je genossen habe, macht sie den Fehler, in wieder "ihren Riesen von Lennister" zu nennen. Tyrion erdrosselt Shae mit der Amtskette und tötet kurz darauf auch seinen Vater auf dem Abtritt, bevor er auf einem Schiff nach Essos flieht.[19]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

In der Nacht noch wird Tywins Leiche entdeckt, und Cersei kümmert sich um die Beseitigung von Shaes Leiche. Sie erinnert sich daran, wie sie Shae Schmuck, einen Ritter und ein Haus in der Stadt versprochen hatte, allerdings noch von ihr wissen wollte, wohin Sansa Stark geflohen ist, was sie ihr aber nicht sagen konnte. Um kein Aufsehen zu erregen, lässt sie die Leiche von Ser Osfryd Schwarzkessel durch den Geheimgang hinter dem Kamin fortbringen, nachdem sie allen Anwesenden eingebläut hat, dass Tywin das Mädchen lediglich verhört habe.[20]

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer (App), Shae
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 16, Tyrion IV
    A Clash of Kings, Kapitel 44, Tyrion X
  3. 3,0 3,1 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 23, Tyrion III
    A Game of Thrones, Kapitel 62, Tyrion VIII
  4. 4,0 4,1 4,2 Die Königin der Drachen, Kapitel 21, Sansa I
    A Storm of Swords, Kapitel 59, Sansa IV
  5. 5,0 5,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 3, Tyrion I
    A Clash of Kings, Kapitel 3, Tyrion I
  6. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 30, Tyrion IV
    A Game of Thrones, Kapitel 69, Tyrion IX
  7. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 8, Tyrion II
    A Clash of Kings, Kapitel 8, Tyrion II
  8. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 13, Tyrion III
    A Clash of Kings, Kapitel 41, Tyrion IX
  9. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 21, Tyrion V
    A Clash of Kings, Kapitel 49, Tyrion XI
  10. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 26, Tyrion VI
    A Clash of Kings, Kapitel 54, Tyrion XII
  11. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 29, Sansa III
    A Clash of Kings, Kapitel 57, Sansa V
  12. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 32, Sansa IV
    A Clash of Kings, Kapitel 60, Sansa VI
  13. Sturm der Schwerter, Kapitel 12, Tyrion II
    A Storm of Swords, Kapitel 12, Tyrion II
  14. Sturm der Schwerter, Kapitel 32, Tyrion IV
    A Storm of Swords, Kapitel 32, Tyrion IV
  15. Die Königin der Drachen, Kapitel 20, Tyrion II
    A Storm of Swords, Kapitel 58, Tyrion VII
  16. Die Königin der Drachen, Kapitel 22, Tyrion III
    A Storm of Swords, Kapitel 60, Tyrion VIII
  17. Die Königin der Drachen, Kapitel 24, Jaime II
    A Storm of Swords, Kapitel 62, Jaime VII
  18. Die Königin der Drachen, Kapitel 32, Tyrion V
    A Storm of Swords, Kapitel 70, Tyrion X
  19. Die Königin der Drachen, Kapitel 39, Tyrion VI
    A Storm of Swords, Kapitel 77, Tyrion XI
  20. Zeit der Krähen, Kapitel 3, Cersei I
    A Feast for Crows, Kapitel 3, Cersei I
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.