Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Silberschwinge (engl.: Silverwing) war eine Drachin des Hauses Targaryen und wurde ursprünglich von Königin Alysanne Targaryen geritten.[1] Während des Drachentanzes war ihr Reiter Ulf der Weiße.[2]

Eigenschaften & Erscheinung[]

Silberschwinge hatte silberne Schuppen.[3]

Geschichte[]

Alysanne Targaryen[]

Der Legende nach soll Prinzessin Rhaena Targaryen im Jahre 36 n. A. E. ein Drachenei in die Wiege ihrer neugeborenen Schwester Alysanne gelegt haben, aus dem dann Silberschwinge schlüpfte.[1] Es ist bis jetzt nicht bekannt, wann genau das Band zwischen Alysanne und Silberschwinge entstand oder die Drachin zum ersten Mal geflogen wurde.

Bei der Bestattungsfeier von König Aenys I. Targaryen im Jahre 42 n. A. E. auf Drachenstein setzte Silberschwinge zusammen mit Quecksilber und Vermithor den Scheiterhaufen in Brand.[1]

Im Jahre 44 n. A. E. flohen Königinwitwe Alyssa Velaryon sowie ihre Kinder Jaehaerys und Alysanne nach dem Tod von Visenya Targaryen von Drachenstein. Dabei nahmen sie auch Silberschwinge und Vermithor mit.[1] Alyssa und ihre Kinder fanden mitsamt der Drachen Zuflucht in Sturmkap bei Lord Rogar Baratheon.[4]

Nachdem König Maegor I. Targaryen im Jahre 48 n. A. E. gestorben war,[1] flogen Alysanne, Jaehaerys und Rhaena Targaryen auf ihren Drachen nach Königsmund.[5]

Als Königin Alysanne sich bei ihrem Besuch auf Winterfell mit ihrem Mann Jaehaerys I. langweilte, flog sie auf Silberschwinge nach Norden, um die Mauer zu sehen.[6] Sie machte Halt in Königinkron.[7]

Ulf der Weiße[]

Als der Tanz der Drachen ausbrach, war Silberschwinge einer der halb-wilden Drachen. Die Schwarzen suchten einen neuen Reiter für sie. Ihr Reiter wurde Ulf der Weiße.

Dieser Ritt sie auch in der Schlacht in der Gurgel. Zusammem mit Hugo Hammer wechselte Ulf zu den Grünen und Silberschwinge und Vermithor verbrannten die Stadt Stolperstadt. Als Ulf durch vergifteten Wein starb, bot Lord Unsieg Gipfel jedem Mann, Tausend Golddrachen, der es schaffte Silberschwinge zu Reiten, jedoch hatte niemand Erfolg.

Nach dem Krieg wurde Silberschwinge zu einem wilden Drachen und ließ sich auf einer Insel im Rotsee nieder.[8]

Jüngste Ereignisse[]

Band 6 - Die Königin der Drachen[]

Bran Stark erzählt Jojen und Meera Reet von Königin Alysanne und Silberschwinge, als sie nach Königinkron kommen.[7] Auch Jon Schnee erinnert sich an die Geschichte, die er Ygritte erzählt.[9]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der goldene Drache
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Die kurze, traurige Herrschaft Aegons II.
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der Drei Bräute
  5. Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
  6. Zeit der Krähen, Kapitel 5, Samwell I
    A Feast for Crows, Kapitel 5, Samwell I
  7. 7,0 7,1 Die Königin der Drachen, Kapitel 2, Bran I
    A Storm of Swords, Kapitel 40, Bran III
  8. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon II.
  9. Die Königin der Drachen, Kapitel 3, Jon I
    A Storm of Swords, Kapitel 41, Jon V
Advertisement