FANDOM


Lord Somner Rallenhall (engl.: Sumner Crakehall) war der Lord von Rallenhall und das Oberhaupt des Hauses Rallenhall während der Herrschaft von König Aerys II. Targaryen.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Jaime empfand ihn als schroff.[2]

BiographieBearbeiten

Jaime Lennister diente vier Jahre lang Somner Rallenhall als Knappe.[3] So schickte er ihn einmal mit einem wichtigen Brief nach Schnellwasser, wo Jaime 14 Tage lang auf Lord Hosters Reaktion warten musste.[4] Auch Merrett Frey kam als Page nach Rallenhall und wurde von ihm nach einiger Zeit zu seinem Knappen gemacht. Beide begleiteten ihn, als er mit einigen Mitgliedern der Königsgarde gegen die Bruderschaft vom Königswald kämpfte.[2] Während Jaime sich mit Ruhm bedeckte, ließ sich Merrett von Wenda gefangen nehmen und musste von Lord Somner gegen Lösegeld ausgelöst werden.[5] Wenig später erhielt Merrett dann bei einem weiteren Gefecht mit der Bruderschaft einen Schlag mit einem Streitkolben an den Kopf, sodass er gar nicht mehr kämpfen konnte und so schickte Lord Somner ihn zurück zu den Zwillingen.[6] Als es zum entscheidenden Treffen der beiden Konfliktparteien kam, wurde Lord Somner fast vom Beleibten Ben erschlagen, wenn Jaime ihn nicht im letzten Moment gerettet hätte. Für seine Tapferkeit wurde der damals erst 15-jährige Jaime anschließend von Ser Arthur Dayn zum Ritter geschlagen.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Er wird im Weißen Buch im Eintrag von Jaime Lennister erwähnt.[2]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Somner
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Die Königin der Drachen, VI-Jaime III
  3. Sturm der Schwerter, V-Jaime II
  4. Die dunkle Königin, VIII-Jaime III
  5. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  6. Die Königin der Drachen, VI-Epilog (Merrett Frey)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.