Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Goldröcke.png

Stadtwache von Königsmund (von Michael J. Williams ©FFG)

Die Stadtwache von Königsmund (engl.: City Watch of King's Landing) auch bekannt als Goldröcke (engl.: Gold Cloaks), bildet die Stadtverteidigung von Königsmund inklusive des Roten Bergfrieds. Sie sind die Exekutivgewalt, einzig dem König unterstellt. Verwaltet wird die Stadtwache vom Meister des Rechts.

Es gibt drei Unterkünfte für die Stadtwache: die Ost-Baracken befinden sich beim Drachentor, die West-Baracken nahe des Schusterplatzes und die Kaserne im Roten Bergfried.

Ausrüstung[]

Die Mitglieder sind mit Dolch, Kurzschwert, Keule und Speer bewaffnet. Die Stadtwache trägt schwere Umhänge aus Wolle, die mit Gold besetzt sind. Ihre Kettenhemden, Stiefel und Handschuhe sind schwarz.

Geschichte[]

Nach seiner Eroberung der Sieben Königreiche machte König Aegon I. Targaryen das neugegründete Königsmund zu seiner Hauptstadt.[1] Die Stadtwache wurde zur gleichen Zeit ins Leben gerufen.[2]

Als König Jaehaerys I. Targaryen im Jahre 48 n. A. E. nach dem Tod seines Onkels Maegor I. in Königsmund einzog, ließ er unter anderem den Kommandanten der Stadtwache einsperren.[3] An dessen Stelle ernannte er Lord Qarl Corbray.[4] Dieser diente bis zu seinem Tod durch das Zittern im Jahre 59 n. A. E. Da auch viele seiner Männer erkrankten, breitete sich in der Stadt vorübergehend ein Zustand der Gesetzlosigkeit aus. Nachdem die Krankheitswelle abgeflaut war, ernannte Jaehaerys im Jahre 60 n. A. E. Ser Robert Rothweyn zum neuen Kommandanten, welcher den Posten die nächsten Jahrzehnte innehatte.[5]

Goldröcke (von Jason Jenicke ©FFG)

Im Jahre 104 n. A. E. ernannte König Viserys I. seinen jüngeren Bruder Prinz Daemon Targaryen zum Kommandant der Stadtwache.[6] Zum damaligen Zeitpunkt bestand die Wache aus zweitausend Mitgliedern, welche allerdings schlecht bewaffnet und in Reststücke gekleidet waren. Daemon stattete sie mit einheitlichen Waffen und Rüstungen aus, außerdem gab er ihnen die langen Goldmäntel, welchen die Wache ihren Namen verdankt.[7] Darüber hinaus verbesserte er auch die Ausbildung.[6]

Als Robert I. Baratheon an die Macht kam, übernahm er die Institution. Zu seiner Zeit umfasst die Stadtwache ca. 2000 Männer, kurz vor der Schlacht am Schwarzwasser fasst sie auf Cersei Lennisters Betreiben hin 6000 Männer, doch nur auf etwa ein Viertel davon ist Verlass.[8]

Bekannte Kommandanten der Stadtwache[]

Jüngste Ereignisse[]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[]

Ein Gruppe Männer der Stadtwache bringen Catelyn Tully auf Befehl von Lord Petyr Baelish in den Roten Bergfried, nachdem sie die Stadt zusammen mit Ser Rodrik Cassel betritt, um etwas über den Dolch zu erfahren, mit dem ein Attentat auf Bran Stark durchgeführt wurde.[9] Einer der Diener Lord Jon Arryns schließt sich nach dessen Tod der Stadtwache an.[10] Die Stadtwache kann den Anstieg der Kriminalität, die durch den Ansturm an Besuchern für das Turnier der Hand verursacht wird, nicht kontrollieren, sodass Janos Slynt beim Kleinen Rat um Verstärkung ersucht.[11]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[]

Petyr Baelish schlägt Eddard Stark vor, den Kommandanten der Stadtwache von Königsmund Ser Janos Slynt mit 6000 Golddrachen zu bestechen, damit er bei der bevorstehenden Auseinandersetzung mit Cersei Lennister auf seiner Seite steht. Davon sollen je 2000 Golddrachen an Ser Janos, an die Kommandanten und an die Goldröcke selbst gehen.[12] Als es zum Zusammenstoß zwischen Königin Cersei und Eddard kommt, wird der Verrat der Goldröcke offenkundig: sie ermorden die Stark-Männer und nehmen Eddard gefangen. Petyr Baelish gesteht seinen Verrat noch im Thronsaal.[13] Nachdem Ser Barristan Selmy vom neuen König Joffrey Baratheon aus der Königsgarde entlassen wird, bedroht er den König und verlässt den Thronsaal. Joffrey befiehlt Janos Slynt, ihn gefangen zu nehmen.[14] Dabei tötet Ser Barristan in der Stadt zwei Goldröcke und flieht aus Königsmund.[15] Goldröcke bewachen das Geständnis und die Hinrichtung Eddard Starks vor der Großen Septe von Baelor.[16]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche[]

Im Auftrag Königin Cersei Lennisters fahndet eine Gruppe von sechs Goldröcken auf dem Königsweg nach Gendry, einem Bastard des alten Königs. Als sie ihn finden, hindert Yoren sie daran, Gendry mitzunehmen.[17] Tyrion Lennister lässt Lord Janos Slynt festnehmen und schickt ihn zur Mauer. Er ernennt nicht den von Slynt vorgeschlagenen Allar Deem zum neuen Kommandanten der Stadtwache, sondern folgt dem Rat Varys': Ser Jaslyn Amwasser, der Hauptmann des Schlammtors, übernimmt das Amt.[18]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[]

Beim Aufruhr des Pöbels am Tag von Myrcella Baratheons Abschied aus Königsmund werden neun Goldröcke getötet und drei Dutzend verwundet.[19] Auf Cerseis Betreiben hin umfasst die Stadtwache mittlerweile 6000 Soldaten, allerdings größtenteils Männer, denen man nicht trauen kann.[8] In der Schlacht am Schwarzwasser kämpfen sie hinter der Mauer und begleiten die Ritter der Königsgarde bei den Ausfällen. Als König Joffrey auf Cerseis Geheiß hin seine Stellung bei den Drei Huren verlässt, verlieren die anwesenden Goldröcke ihren Mut und desertieren. Andernorts erschlagen sie sogar ihre Kommandeure.[20]

Band 5 - Sturm der Schwerter[]

Nach der Schlacht übernimmt Ser Addam Marbrand die Stadtwache, nachdem Ser Jaslyn von seinen eigenen desertierenden Männern in der Schlacht erschlagen wird. Nach der Schlacht besteht die Stadtwache noch aus 4400 Männern, für die allerdings das Geld fehlt.[21]

Band 7 - Zeit der Krähen[]

Die Kosten für die aufgeblähte Stadtwache stellen einen enormen Posten bei den Ausgaben der Krone dar, weshalb Cersei entscheidet, die Schuldenrückzahlung der Krone bei der Eisernen Bank von Braavos vorerst einzustellen.[22]

Band 8 - Die dunkle Königin[]

Nachdem Cersei Lennister vom Hohen Spatz festgenommen worden ist, übernehmen zunächst Ser Harys Swyft und Großmaester Pycelle die Regierung des Reichs. Sie ersetzen unter anderem Ser Osfryd Schwarzkessel als Kommandant der Stadtwache durch Ser Umfried Wasser, den bisherigen Hauptmann des Drachentors.[23]

Band 10 - Ein Tanz mit Drachen[]

Nachdem Lord Maes Tyrell zur Hand des Königs ernannt wurde, fügt er der Stadtwache 100 Männer aus Rosengarten hinzu, um den Einfluss seines Hauses in der Hauptstadt zu vergrößern.[24]

Zitate[]

Ein Stadtwächter ist eben kein wirklicher Soldat

— Eine Redensart von Lord Tywin Lennister[8]

Siehe auch[]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. Feuer und Blut - Erstes Buch, Aegons Eroberung
  2. Die Welt von Eis und Feuer (App), Stadtwache von Königsmund
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der Drei Bräute
  5. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
  6. 6,0 6,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Viserys I.
  7. Der Bruder des Königs
  8. 8,0 8,1 8,2 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 21, Tyrion V
    A Clash of Kings, Kapitel 49, Tyrion XI
  9. Die Herren von Winterfell, Kapitel 18, Catelyn IV
    A Game of Thrones, Kapitel 18, Catelyn IV
  10. Die Herren von Winterfell, Kapitel 25, Eddard V
    A Game of Thrones, Kapitel 25, Eddard V
  11. Die Herren von Winterfell, Kapitel 27, Eddard VI
    A Game of Thrones, Kapitel 27, Eddard VI
  12. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 8, Eddard III
    A Game of Thrones, Kapitel 47, Eddard XIII
  13. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 10, Eddard IV
    A Game of Thrones, Kapitel 49, Eddard XIV
  14. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 18, Sansa III
    A Game of Thrones, Kapitel 57, Sansa V
  15. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 21, Jon IV
    A Game of Thrones, Kapitel 60, Jon VIII
  16. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 26, Arya II]]
    A Game of Thrones, Kapitel 65, Arya V
  17. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 5, Arya II
    A Clash of Kings, Kapitel 5, Arya II
  18. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 8, Tyrion II
    A Clash of Kings, Kapitel 8, Tyrion II
  19. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 13, Tyrion III
    A Clash of Kings, Kapitel 41, Tyrion IX
  20. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 34, Sansa V
    A Clash of Kings, Kapitel 62, Sansa VII
  21. Sturm der Schwerter, Kapitel 4, Tyrion I
    A Storm of Swords, Kapitel 4, Tyrion I
  22. Zeit der Krähen, Kapitel 17, Cersei IV
    A Feast for Crows, Kapitel 17, Cersei IV
  23. Die dunkle Königin, Kapitel 21, Cersei VI
    A Feast for Crows, Kapitel 43, Cersei X
  24. Ein Tanz mit Drachen, Epilog (Kevan)
    A Dance with Dragons, Epilog (Kevan)
Advertisement