FANDOM


Sturmwolke (engl.: Stormcloud) war ein Drache des Hauses Targaryen und wurde zu Beginn des Drachentanzes von Prinz Aegon dem Jüngeren geritten.[1]

GeschichteBearbeiten

Während der Bürgerkriegsunruhen schickte Prinz Jacaerys Velaryon seine beiden Halbbrüder Aegon und Viserys nach Pentos, wo sie zu ihrer Sicherheit als Mündel beim amtierenden Fürsten von Pentos Unterschlupf finden sollten. Spät im Jahre 129 n. A. E. gingen sie an Bord einer Kogge aus Pentos. Aegon nahm seinen Drachen, und Viserys sein Drachenei, mit auf die Reise. Unterwegs wurde die Kogge mitsamt ihren Begleitschiffen von einer Armada an Kriegsschiffen, die das Banner vom Königreich der Drei Töchter trugen, gekapert und versenkt. Aegon konnte auf seinem Drachen Sturmwolke fliehen.[1]

Aegon schaffte es, auf seinem schlimm verwundeten Drachen reitend, Drachenstein zu erreichen. Auf Drachenstein wurden unzählige Pfeile aus seinem Bauch gezogen und ein Skorpionbolzen hatte seinen Hals durchbohrt. Aus seinen Wunden kam heißes, schwarzes Blut und dichter Rauch, er starb innerhalb einer Stunde nach der Landung auf Drachenstein. Prinz Aegon hat nie wieder einen Drachen geritten.[2]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon II.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.