Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

Sybelle Spezer

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 26: Zeile 26:
   
 
===Band 8 - Die dunkle Königin===
 
===Band 8 - Die dunkle Königin===
Während der [[Belagerung von Schnellwasser]] befindet sich der begnadigte Lord Gawen Westerling bei den Belagerern vor der Burg, und er bedrängt deren Anführer Ser [[Dawen Lennister]] ständig, dafür zu sorgen, dass der Gefangene [[Edmure Tully]] nicht gehenkt wird, was viele der [[Haus Frey|Freys]] wollen, denn er fürchtet um seine Tochter und seine Gemahlin, die sich in der Burg befinden.{{DDK|11}} Nachdem Jaime die Belagerung unblutig beenden konnte, unterhält er sich auch mit Lady Sybelle. Diese hatte eine Vereinbarung mit Lord [[Tywin Lennister]] getroffen und dafür gesorgt, dass ihre Tochter Jeyne nicht von Robb schwanger wird. Nach der Belagerung hat sie ihre Tochter sogar geschlagen, als sie Robbs Krone nicht abnehmen wollte. Nun verlangt Lady Sybelle von Jaime, dass die Vereinbarungen, die sie mit Lord Tywin getroffen hat, eingehalten werden: eine Heirat mit Lords oder Erben für ihre beiden Töchter, die Freilassung ihres Sohnes Raynald, falls er noch lebt, und eine angemessene Heirat für ihn mit einer Braut von Casterlystein, wobei ihm "Wonne zuteilwerde". Jaime missversteht darunter, dass Tywin [[Wonne Hügel]] mit Ser Raynald vermählen wollte.{{GRRM|App|Wonne Hügel}} Als sie erfährt, dass Wonne eine [[Bastard]]tochter ist und sich darüber echauffiert, beschimpft Jaime sie und schickt sie mit [[Edmure Tully]] nach [[Casterlystein]].{{DDK|22}}
+
Während der [[Belagerung von Schnellwasser]] befindet sich der begnadigte Lord Gawen Westerling bei den Belagerern vor der Burg, und er bedrängt deren Anführer Ser [[Dawen Lennister]] ständig, dafür zu sorgen, dass der Gefangene [[Edmure Tully]] nicht gehenkt wird, was viele der [[Haus Frey|Freys]] wollen, denn er fürchtet um seine Tochter und seine Gemahlin, die sich in der Burg befinden.{{DDK|11}} Nachdem Jaime die Belagerung unblutig beenden konnte, unterhält er sich auch mit Lady Sybelle. Diese hatte eine Vereinbarung mit Lord [[Tywin Lennister]] getroffen und dafür gesorgt, dass ihre Tochter Jeyne nicht von Robb schwanger wird. Nach der Belagerung hat sie ihre Tochter sogar geschlagen, als sie Robbs Krone nicht abnehmen wollte. Nun verlangt Lady Sybelle von Jaime, dass die Vereinbarungen, die sie mit Lord Tywin getroffen hat, eingehalten werden: eine Heirat mit Lords oder Erben für ihre beiden Töchter, die Freilassung ihres Sohnes Raynald, falls er noch lebt, und eine angemessene Heirat für ihn, vielleicht mit [[Wonne Hügel]], wie Tywin seiner Zeit vorgeschlagen hat. Als sie erfährt, dass Wonne eine [[Bastard]]tochter ist und sich darüber echauffiert, beschimpft Jaime sie und schickt sie mit [[Edmure Tully]] nach [[Casterlystein]].{{DDK|22}}
   
 
==Familie==
 
==Familie==
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.