Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Symeon Sternenauge (engl.: Symeon Star-Eyes) ist ein legendärer Held aus dem Zeitalter der Helden. Er war blind.[1] Er gilt als einer der tapfersten und edelsten Ritter der Geschichte.[2]

Symeon Sternenauge ©Amok

Die Legende[]

Der Legende nach war er ein Ritter, der beide Augen verloren hatte. Er ließ sich stattdessen zwei Saphire einsetzen, so erzählen es die Sänger. Er kämpfte mit einem langen Stock, an dessen beider Ende sich eine Klinge befand, sodass er, indem er sie schwang, zwei Männer gleichzeitig töten konnte.[3] In der Nachtfeste sah er trotz seiner Blindheit Höllenhunde gegeneinander kämpfen.[4]

Jüngste Ereignisse[]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[]

Brandon Stark erzählt Maester Luwin nach seinem Sturz von Symeon in der Hoffnung, dass er eines Tages doch noch einen Weg findet, ein Ritter zu werden. Er kennt Symeons Geschichte von der Alten Nan.[3]

Band 6 - Die Königin der Drachen[]

Auf seinem Weg nach Norden erinnert sich Bran Stark beim Erreichen der Nachtfeste an viele gruselige Geschichten der Alten Nan, darunter auch die von Symeon.[4]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Das Zeitalter der Helden
  2. Der Sohn des Greifen, Kapitel 29, Davos IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 29, Davos IV
  3. 3,0 3,1 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 27, Bran II
    A Game of Thrones, Kapitel 66, Bran VII
  4. 4,0 4,1 Die Königin der Drachen, Kapitel 18, Bran II
    A Storm of Swords, Kapitel 56, Bran IV