FANDOM


Symon (engl.: Symon Silver Tongue), genannt Symon Silberzunge, ist ein bekannter Sänger.[1]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er ist klein, hat nur noch spärliches Haar mit hoher Stirn, rosige Wangen und einen dicken, fassförmigen Bauch.[2] Er spielt zu seinem Gesang auf einer Harfe aus Holz, die zwölf Saiten hat.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Kurz nach dem Aufstand von Königsmund nimmt Shae ihn in ihrem Versteck auf. Als Tyrion Lennister sie das nächste Mal besuchen kommt, erkennt er in ihm sofort die Hand des Königs. Tyrion verspricht Shae, ihn leben zu lassen, verlangt aber, dass man ihn streng beobachte, damit er nicht ihr geheimes Verhältnis in den Suppenküchen verrate.[2]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Shae erzählt Lady Tanda Schurwerth von Symon und die nimmt den Sänger in ihren Dienst, damit er für die schwangere Lollys Schurwerth singen kann, um sie zu beruhigen.[4] Tyrion trifft sich nach seiner Heirat mit Sansa Stark mit Symon in einer dunklen Weinkaschemme in einem der schlechteren Vierteln der Stadt, um ihm ein Angebot zu machen: Tyrion will ihm bis zu 30 Golddrachen dafür bieten, dass er in den nächsten neun Jahren die neun Freien Städte besucht und Königsmund verlässt. Symon hingegen droht Tyrion damit, seinem Vater Lord Tywin Lennister oder seiner Schwester Königin Cersei Lennister von seinem Verhältnis mit Shae zu berichten. Seine Forderung lautet: er möchte auf dem Sängerwettbewerb bei Joffrey Baratheons Hochzeit auftreten. Tyrion verspricht ihm einen Platz unter den sieben Sängern, beschließt aber zugleich, ihn von Bronn nach drei Tagen töten zu lassen.[3]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Auf der Purpurnen Hochzeit denkt Tyrion kurz an Symon, als der erste Sänger sein Lied vorträgt.[5]

Symons LiedBearbeiten

Er ritt durch die Straßen dieser Stadt,
Vom großen Hügel kam er herab.
Durch die Straßen und Gassen ging es hinunter,
Das Seufzen einer Frau hielt ihn in Trab.
Den sie war sein heimlicher Schatz
Und sein Glück und sein Verdruss,
Eine Kette und eine Burg sind doch nichts
Verglichen mit ihrem Kuss.
Refrain:
Denn Hände aus Gold sind immer kalt,
doch die Hand einer Frau ist warm...

— Bekannte Textzeilen[3]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  2. 2,0 2,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion IV
  3. 3,0 3,1 3,2 Sturm der Schwerter, V-Tyrion IV
  4. Sturm der Schwerter, V-Tyrion II
  5. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.