FANDOM


Thenn Paolo Puggioni

Ein unbenannter Thenn von Paolo Puggioni ©Green Ronin

Die Thenn sind Mitglieder des Freien Volkes, die in der Region Thenn leben.[1]

AllgemeinesBearbeiten

Die Thenn behaupten, sie wären die letzten der Ersten Menschen. Sie sprechen die Alte Sprache und nur wenige sind der Gemeinen Zunge mächtig.[2] Ihren Anführer, den Magnar, verehren sie fast wie einen Gott. Sie sind höher entwickelt als andere Wildlinge, da sie Gesetze und Lords haben und deshalb den Menschen südlich der Mauer viel näher sind als andere Stämme. Die Thenn unterscheiden sich von den anderen Wildlingen, weil der Magnar absoluten Gehorsam von ihnen verlangt, und so sind sie außergewöhnlich diszipliniert. Sie tragen bronzene Helme und Waffen und sind somit besser ausgerüstet als alle anderen Wildlinge.[3][4] Jon schätzt, dass sie wesentlich gefährlicher sind als gewöhnliche Wildlinge.[2] Sie sind ein eigenes Volk und leben am nördlichen Ende der Frostfänge und hatten Jahrhunderte lang mehr mit Riesen als mit anderen Menschen zu tun. Sie schürfen nach Zinn und Kupfer, um daraus Bronze herzustellen. Sie schmieden sich ihre Waffen selbst, anstatt sie zu stehlen, und sie sind ein sehr stolzes Volk.[5]

Bekannte ThennBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Manke Rayder musste Styr dreimal besiegen, ehe er sich ihm anschloss.[5]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Styr und die Thenn sind Teil des rieisgen Trecks, den Manke Rayder nach Süden zur Mauer führt. Styr und Hundert ausgewählte Thenn werden von Manke zusammen mit Jon Schnee, Jarl und Ygritte vorgeschickt, damit sie über die Mauer klettern und die Schwarze Festung von der Rückseite angreifen.[3]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Sie überwinden die Mauer bei Grauwacht und streifen durch Brandons Schenkung, bis sie Königinkron erreichen, wo Jon Schnee die Flucht gelingt.[2] Nachdem sie Mulwarft geplündert haben, greifen sie die Schwarze Festung von Süden her in der Nacht an.[4]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Nach der Schlacht an der Schwarzen Festung, bei der Styr stirbt, beugt sein Sohn und Nachfolger Sigorn als Erster das Knie vor Stannis Baratheon und zieht mit seinen Männern in die Schenkung.[6] Jon Schnee sieht später sechs Thenns in Mulwarft in der Ruine der Dorfschmiede, als er dort Essen verteilen lässt. Die Thenns sind allerdings zu stolz, um Essen entgegenzunehmen. Als Jon den dortigen Wildlingen anbietet, für besseres Essen für die Nachtwache zu kämpfen bzw. zu arbeiten, entgegnet Sigorn, dass er die Brüder der Nachtwache lieber töten würde, als für sie zu kämpfen. Immerhin 63 Wildlinge und Speerfrauen melden sich, die Jon in den neu zu besetzenden Festungen einsetzen will, aber Sigorn und die Thenns bleiben in Mulwarft.[7]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Jon erzählt Alys Karstark bei ihrer Hochzeit mit Sigorn etwas über die Thenn, was er von Ygritte gelernt hat.[5]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer (App), Thenn
  2. 2,0 2,1 2,2 Die Königin der Drachen, VI-Jon I
  3. 3,0 3,1 Sturm der Schwerter, V-Jon III
  4. 4,0 4,1 Die Königin der Drachen, VI-Jon III
  5. 5,0 5,1 5,2 Ein Tanz mit Drachen, X-Jon III
  6. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III
  7. Der Sohn des Greifen, IX-Jon V
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.