FANDOM


Maester Theron, geboren als Theron Peik (engl.: Theron Pyke), war ein Maester der Zitadelle vor etwa einhundert Jahren. Geboren wurde er als Bastard auf den Eiseninseln[A 1].[1]

WerkBearbeiten

In seinem Manuskript Seltsamer Stein vertrat Theron die Theorie von der Existenz der sogenannten Tiefen Wesen, einer "seltsamen, missgestalteten Rasse von Halbmenschen, die von Kreaturen aus dem Salzmeer und menschlichen Frauen" gezeugt worden seien. Weiterhin meinte er, dass die Tiefen Wesen der Ursprung für Legenden um Meerlinge seien und ihre Väter hinter dem Mythos des Ertrunkenen Gottes stünden. Ihm fiel außerdem eine gewisse Ähnlichkeit zwischen den schwarzen Steinen der alten Festung auf der Schlachtinsel, welche als Fundament für den Hohenturm dient, und dem Meersteinstuhl auf, beide von unbekannter Herkunft und Theron zufolge von den Tiefen Wesen errichtet.[1]

Maester Quillion hingegen vertrat nach eingehendem Studium des Hohenturms auf der Schlachtinsel in Altsass den Standpunkt, das es Hinweise für einen valyrischen Ursprung geben würde und der Schwarze Stein auch an das Material der Valyrischen Straßen erinnert, aber es doch wahrscheinlicher wäre das die Labyrinthbauer aus Lorath die Erbauer gewesen sind. Denn der Baustil der Festung ist glatt und schmucklos im Gegensatz zu Bauwerken aus geschmolzenem Stein von den Valyrern und ihren Drachenlords, welche den Stein in fantasievolle und verzierte Formen brachten.[1]

AnmerkungenBearbeiten

  1. Diese Information findet nur in der englischsprachigen Ausgabe von Die Welt von Eis und Feuer Erwähnung (siehe auch: Die Welt von Eis und Feuer, Kürzungen, Auslassungen und Übersetzungsfehler).

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Altsass
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.