FANDOM


Thoren Kleinwald (engl.: Thoren Smallwood) ist ein Mitglied der Nachtwache, der in der Schlacht an der Faust der Ersten Menschen umkam.[1] Er ist Obergrenzer. Er stammt aus dem Haus Kleinwald.[2] Er ist ein Freund von Ser Allisar Thorn.

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er ist hager und hat ein fliehendes Kinn, dazu schmale Lippen. Er war einer der Handlanger von Allisar Thorn und hat daher etwas gegen Jon Schnee und seine Freunde.[3] Qhorin ist der Meinung, es gebe nur wenige Narren wie Thoren, die die Wildlinge verachten und nicht wissen, dass sie genauso stark und tapfer sind wie die Männer südlich der Mauer. Ihnen fehle lediglich die Disziplin.[4]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Nach dem Tod des Ersten Grenzers Ser Jaremy Rykker wird er dessen (inoffizieller) Nachfolger. Er versucht Lord Kommandant Jeor Mormont davon abzuhalten, den Großen Ausmarsch gegen die Wildlinge persönlich anzuführen, scheitert damit allerdings.[3] Er nimmt am Großen Ausmarsch unter Lord Kommandant Jeor Mormont nördlich der Mauer teil. Er befehligt die Kundschafter, die die Vorhut der Gruppe aus der Schwarzen Festung bilden. Als sie Weißbaum erreichen, sagt er, dass er den großen Wehrholzbaum am liebsten sofort fällen würde. Er hat sich die Rüstung von Jaremy Rykker angeeignet und sieht damit aus wie ein Lord.[5]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Schließlich erreichen sie die Faust der Ersten Menschen. Mormont befiehlt Thoren, dass hier oben das Lager aufgeschlagen werden soll. Thoren meint, dass der Ort sehr alt und sehr mächtig und leicht zu verteidigen sei. Später erörtert Mormont mit den Offizieren das weitere Vorgehen und weist die Grenzer an, nicht den Milchwasser zu überqueren, was Thoren nicht gefällt, denn er verlässt die Runde grußlos.[6] Als Qhorin zunächst nicht wie erwartet erscheint, rät er dazu, den Milchwasser entlang in die Berge zu ziehen und Manke Rayder zu überraschen. Er befiehlt auf Qhorins Vorschlag eine der drei Kundschaftergruppen, die herausfinden sollen, was Manke Rayder in den Frostfängen sucht.[7] In seiner Gruppe sind Treiber, Anker Weissauge, Bannen und Tumberjon.[8]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Thorens Gruppe kehrt als erste zurück und berichtet, dass die Wildlinge den Milchwasser entlang nach Süden marschieren. Er ist entgegen Mormont der Meinung, die Nachtwache solle ihnen entgegen marschieren und sie unvorbereitet treffen. Am Abend, als Mormont sich dann doch entschließt, Kleinwalds Plan umzusetzen, fängt es an heftig zu schneien und es ertönt ein dreifacher Hornstoß: das Lager wird von den Anderen angegriffen.[8] In der Schlacht an der Faust der Ersten Menschen greift er vor Samwell Tarlys Augen einen halbverwesten Bären an, schlägt ihm fast den Kopf ab und wird dann von ihm getötet.[1]

FamilieBearbeiten

 
Theomar
 
Ravella
Swann
 
 
 
 
Thoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sohn
 
Carellen
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Sturm der Schwerter, V-Samwell I
  2. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  3. 3,0 3,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  4. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon IV
  5. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon II
  6. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon I
  7. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Jon II
  8. 8,0 8,1 Sturm der Schwerter, V-Prolog (Chett)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.