FANDOM


Todder, oft auch Kröte [1] genannt, ist ein Rekrut der Nachtwache und später ein Grenzer.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er ist ein kleiner häßlicher Junge mit einer unangenehmen Stimme. Er hat kleine Schweinsaugen.[3] Kröte singt gerne Trinklieder aus der Weinschämke seines Vaters, aber Jon würde es nicht Singen nennen, da Dareon viel besser singen kann.[4]

VergangenheitBearbeiten

Sein Vater betreibt eine Weinschänke.[4] Er gehört derselben Novizenklasse an wie Jon Schnee.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Todder ist anwesend, als Jon Schnee beim Schwerttraining Grenn versehentlich verletzt. Ihm wird von Ser Allisar Thorn befohlen, sich um Grenn zu kümmern. Später ist er in der Gruppe von Rekruten um Grenn, die Jon auflauern.[3] Am Tag als Sam an der Mauer erscheint sitzt Kröte am Abend beim Essen und macht sich zunächst wie einige andere über Sam lustig.[4]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Ser Allisar Thorn kündigt an, dass Gueren mit fünf neuen Rekruten auf dem Königsweg Richtung Schwarze Festung unterwegs sei. Er entlässt daher acht Rekruten, um Platz zu schaffen, unter ihnen Todder und Jon Schnee.[1] Grenn, Kröte und Pyp sind überrascht, als Samwell Tarly zu ihnen in die Septe der Schwarzen Festung tritt, um seine Ausbildung abzuschließen. Sie wissen nicht, dass sich Jon Schnee für ihn eingesetzt und ihm eine Stelle als Kämmerer bei Maester Aemon besorgt hat. Er selbst wird zu den Grenzern berufen.[2]

Am Tag, als Jon vom Tod Roberts und der Gefangennahme seines Vaters erfährt, zeigen seine Freunde Mitgefühl, so auch Kröte. Als Jon direkt danach Ser Allisar angreift, der ihn einen Verräterbastard nennt, können Sam, Grenn, Pyp und Kröte ihn überrumpeln und entwaffnen.[5] Nachdem Jon von Lord Kommandant Mormont Langklaue geschenkt bekommt, wollen seine Freunde das Schwert unbedingt sehen.[6]

Als Jon desertiert, um sich Robb im Krieg der Fünf Könige anzuschließen, informiert Sam sieben ihrer Freunde, darunter Grenn, Todder, Matthar, Halder und Pypar, die Jon hinterherreiten und ihn davon überzeugen können, mit ihnen zurück zur Schwarzen Festung zu reiten, bevor die Sonne wieder aufgeht.[7]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Kröte würde gerne mit Jon und Sam am Großen Ausmarsch jenseits der Mauer teilnehmen, muss aber zurückbleiben.[8] Grenn nimmt mit Jon und Sam daran teil. Am Vorabend spendieren ihm Pypar, Halder und Kröte eine Nacht mit einer Prostituierten.[9]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Nachdem Jon Schnee zum neuen Lord Kommandanten der Nachtwache gewählt worden ist, gratulieren ihm mehr als 50 Brüder und Freunde noch im Gemeinschaftsraum, darunter auch Kröte.[10]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

An dem Tag, als Stannis Baratheon Manke Rayder verbrennt, erkennt Jon, dass er nicht mehr so unbefangen mit seinen Freunden umgehen kann wie früher, und dass sie teilweise den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben. Als Ser Denys Mallister und Cotter Peik um mehr Männer bitten, schickt Jon Halder und Kröte zum Schattenturm und Pypar und Grenn nach Ostwacht an der See.[11]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon I
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon II
  3. 3,0 3,1 3,2 Die Herren von Winterfell, I-Jon III
  4. 4,0 4,1 4,2 Die Herren von Winterfell, I-Jon IV
  5. Das Erbe von Winterfell, II-Jon III
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn I
  7. Das Erbe von Winterfell, II-Jon V
  8. Die Königin der Drachen, VI-Jon I
  9. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  10. Die Königin der Drachen, VI-Jon VIII
  11. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.