Fandom


Tom Rübe (engl.: Tom Turnip) war ein Narr am Hofe von König Jaehaerys I. Targaryen.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Tom galt als schwachsinnig. Er war ungeschickt und zuckte häufig.[1]

BiographieBearbeiten

Tom war oft das Ziel der Streiche von König Jaehaerys' Tochter Prinzessin Saera Targaryen, durch die er ihr Opfer oder unfreiwilliger Handlanger wurde. Einmal überredete sie ihn, bei einem großen Fest nackt aufzutreten, was nicht gut ankam. Ein anderes Mal redete Saera Tom ein, er würde König sein, wenn er den Eisernen Thron bestiege. Aufgrund seiner körperlichen Unzulänglichkeiten schnitt sich Tom dabei an Armen und Beinen.[1]

An einem Abend im Jahre 84 n. A. E. wurden Mitglieder der Stadtwache von Königsmund auf das Bordell Blaue Perle aufmerksam, wo Tom hilflos und schreiend im Kreis lief, um einem halben Dutzend nackter Prostituierter zu entkommen. Er war von Jonah Muton, Lord Roy Connington und Ser Braxten Biengraben in diese Situation gebracht worden, welche es für lustig erachtet hatten, ihm beim Geschlechtsakt zuzuschauen. Jonah Muton meinte, dass dies die Idee von Prinzessin Saera gewesen sei. Während Tom zurück in den Roten Bergfried geleitet wurde, löste der Vorfall eine Untersuchung aus, in deren Verlauf die sexuellen Eskapaden von Prinzessin Saera und ihrem Gefolge aufgedeckt wurden.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.