FANDOM


Der Treibholzthron (engl.: Driftwood Throne) war der Hohe Sitz von Haus Velaryon in ihrer Burg Driftmark auf der gleichnamigen Insel in den Kronlanden.

Die Velaryons bereisten Westeros bereits vor den Targaryens und ließen sich auf der Insel Driftmark nieder. Sie erhielten einer alten Legende nach den Treibholzthron als Teil eines Paktes persönlich vom Meerlingkönig.[1]

Corlys Velaryon baute eine neue Burg auf Driftmark. Er nannte diese Hochfluth und brachte den Treibholzthron ebenfalls dorthin. Nach der Schlacht in der Gurgel, die eine der blutigsten Seeschlachten in der Geschichte von Westeros war und im Tanz der Drachen zwischen Driftmark und Massies Haken stattfand, wurde Hochfluth durch Feuer vernichtet. Es ist nicht bekannt ob der Treibholzthron dieses Feuer überstanden hat.[2]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Jaehaerys I.
  2. Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.