FANDOM


Die Trittsteine (engl.: Stepstones) sind eine Inselkette in der Meerenge, östlich von Dorne und nördlich des Sommermeeres gelegen. Auf den Trittsteinen befinden sich viele gute Verstecke, die sehr gerne von Piraten genutzt werden.[1]

Zwei der Inseln haben einen Namen: Blutstein und Graugalgen.[2]

GeschichteBearbeiten

Laut einer Legende sind die Trittsteine die Überreste einer alten Landbrücke, die Arm von Dorne geheißen haben soll und Westeros und Essos verband. Vor mehr als tausend Jahren benutzten die Ersten Menschen die Landbrücke, um nach Westeros zu gelangen. In dem Land, das heute Dorne heißt, sammelten sie sich und begannen die Invasion des Kontinentes. Die Grünseher der Kinder des Waldes benutzten Magie, um die Brücke in das Archipel namens Trittsteine zu zerschlagen, das sich zwischen dem Gebrochenem Arm und den Umstrittenen Landen befindet.

Als der in seinen späten Regierungsjahren sehr schwache König Edrick Stark im Norden regierte und sein Reich schlecht verteidigte, eroberten Sklavenhändler von den Trittsteinen den Wolfsbau an der Mündung der Weißklinge. Sie bearbeiteten die Gefangene mit Brandeisen und Peitsche, bevor sie sie als Sklaven über die Meerenge schickten.[3]

Während des Ersten Dornischen Kriegs überquerten dornische Räuber im Jahre 8 n. A. E. auf Schiffen, die ihnen ein Piratenkönig von den Trittsteinen zur Verfügung gestellt hatte, das Dornische Meer und fielen auf dem Zornkap ein.[4]

Im Jahre 29 n. A. E. und erneut im Jahre 30 n. A. E. führten Ser Osmund Kraft, die Hand von König Aegon I. Targaryen, und Lord Admiral Aethan Velaryon ein Heer gegen die Trittsteine, um den Piratenkönig Sargoso Saan zu vertreiben. Dabei wurden sie auch von Prinz Maegor Targaryen begleitet, der sich in mehreren blutigen Kämpfen auszeichnete.[5]

Von 106 bis 115 n. A. E. dauerte der Krieg um die Trittsteine zwischen dem Königreich der Drei Töchter und dem Bündnis zwischen Corlys Velaryon und Daemon Targaryen.[6]

Myr und Lys, zwei der neun Freien Städte, beschäftigen sich bis heute in Kriegen mit der Frage, wem von beiden die Trittsteine gehören. In ihrer Vergangenheit haben auch die Sieben Königslande mehrmals um ihre Kontrolle gekämpft. Während des Krieges der Neunheller-Könige fand eine der Schlachten auf den Trittsteinen statt, die die Bedrohung durch die Anwärter aus dem Haus Schwarzfeuer beendete, indem Ser Barristan Selmy Maelys I. Schwarzfeuer tötete.[7]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Kurz nach der Schlacht am Schwarzwasser berichtet Varys dem Kleinen Rat, dass auf den Trittsteinen gekämpft wird und es wahrscheinlich zu einem Krieg zwischen Tyrosh und Lys kommen wird, wobei beide Städte hoffen, dass sie ein Bündnis mit Myr eingehen können.[8]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Aeron Graufreud erinnert sich daran, dass Balon Graufreud schon mit 15 Jahren mit Dagmer Spaltkinn zu den Trittsteinen gesegelt war und dort einen ganzen Sommer lang das Plündern gelernt hatte.[9]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Quentyn Martell bricht zusammen mit fünf Gefährten inkognito und per Schiff von Plankenstadt nach Essos auf, um Daenerys Targaryen aufzusuchen. Sie reisen zunächst nach Lys und von dort weiter nach Volantis, wobei sie bei den Trittsteinen von Piraten überfallen werden.[10]

Nachdem Salladhor Saan seine Unterstützung für Stannis Baratheon aufgegeben hat, segelt er zurück zu den Trittsteinen.[11]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Lord Regent Kevan Lennister berichtet Cersei Lennister, dass überall im Süden Söldner einer Freien Kompanie gelandet seien, namentlich am Zornkap, auf Tarth und auf den Trittsteinen. Er nimmt an, dass Stannis Baratheon dahinter stecke, auch wenn er sich fragt, woher dieser das Gold habe, um eine Kompanie anzuheuern.[12] Später findet Qyburn heraus, dass Jon Connington hinter der Landung der Goldenen Kompanie steckt.[13]

Als Victarion Graufreud von seinem Bruder Euron Graufreud mit der Eisernen Flotte in die Sklavenbucht geschickt wird, um Daenerys Targaryen zu finden, macht er auf den Trittsteinen einen Zwischenstopp, um Proviant und Wasser zu laden.[14]

The Winds of WinterBearbeiten

Laut Valena Toland gibt es einen neuen König auf den Trittsteinen. Er nennt sich "Lord der Gewässer" und besitzt dreistöckige Kriegsschiffe.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte vom Westen
  2. Die Länder von Eis und Feuer, Karte der Freien Städte
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Herrschaft des Drachen - Die Kriege König Aegons I.
  5. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  6. Der Bruder des Königs
  7. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I
  8. Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  9. Zeit der Krähen, VII-Der Prophet (Aeron I)
  10. Der Sohn des Greifen, IX-Der Diener des Kaufmanns (Quentyn I)
  11. Der Sohn des Greifen, IX-Davos I
  12. Ein Tanz mit Drachen, X-Cersei I
  13. Ein Tanz mit Drachen, X-Epilog (Kevan)
  14. Ein Tanz mit Drachen, X-Der eiserne Freier (Victarion I)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.