FANDOM


Tyanna von Pentos war eine der Gemahlinnen von König Maegor I. Targaryen. Sie wurde auch Tyanna vom Turm (engl.: Tyanna of the Tower) genannt. Sie war die gefürchtetste Gemahlin König Maegors. Sie soll die uneheliche Tochter eines Magisters aus Pentos gewesen und von einer Kneipentänzerin zur Kurtisane aufgestiegen sein. Es heißt, sie praktiziere Zauberei und Alchemie. Im Jahre 42 n. A. E. heiratete Sie den König, doch Ihre Ehe blieb ebenso kinderlos wie die anderen. Manche nannten Sie des Königs Rabe, und sie wurde aufgrund Ihrer Fähigkeit, Geheimnisse aufzudecken, weithin gefürchtet. Sie diente Maegor als Meisterin der Flüsterer. Schließlich gestand sie, für die Entstehung der Ungeheuer, die aus Maegors Samen entsprungen waren, verantwortlich zu sein, und behauptete, die anderen Frauen vergiftet zu haben. Maegor tötete sie im Jahre 48 n. A. E. mit eigener Hand: Er schnitt Ihr das Herz mit Schwarzfeuer heraus und warf es seinen Hunden zum Fraß vor.[1]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I. - Die Gemahlinnen Maegors des Grausamen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.