Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Ser Tyler Norcross war ein Ritter mit Landbesitz aus dem Hause Norcross während des Drachentanzes.[1]

Biographie[]

Ser Tyler befand sich in dem Heer der Weite, welches im Drachentanz für die Grünen um Aegon II. Targaryen kämpfte, und gehörte zu den dreizehn Krähenfüßen, die sich nach der Ersten Schlacht bei Stolperstadt dazu verschworen, die beiden Drachenreiter Hugo Hammer und Ulf den Weißen zu töten. Er vertrat bei dem Treffen die Ansicht, dass angesichts der Unruhen in Königsmund Prinz Daeron Targaryens Drache Tessarion ausreichen würde, um die Stadt zu erobern. Bevor die Krähenfüße ihren Plan umsetzen konnten, kam es jedoch zur Zweiten Schlacht bei Stolperstadt.[1] Da Tyler nicht unter den überlebenden Krähenfüßen genannt wird,[2] muss er in der Schlacht gestorben sein.

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyras Sturz
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
Advertisement