Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

Tyrosh

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 75: Zeile 75:
 
In den Jahren {{Jahr|(91)}} und {{Jahr|92}} kam es in Myr zum [[Myrisches Blutbad|Myrischen Blutbad]]. Als die Verlierer dieses Bürgerkriegs versuchten, sich auf den Trittsteinen niederzulassen, vertrieb sie der Archon von Tyrosh zusammen mit einem Bündnis aus Piraten.{{FUB1|Politik, Nachwuchs und Pein}}
 
In den Jahren {{Jahr|(91)}} und {{Jahr|92}} kam es in Myr zum [[Myrisches Blutbad|Myrischen Blutbad]]. Als die Verlierer dieses Bürgerkriegs versuchten, sich auf den Trittsteinen niederzulassen, vertrieb sie der Archon von Tyrosh zusammen mit einem Bündnis aus Piraten.{{FUB1|Politik, Nachwuchs und Pein}}
 
[[Datei:Rat der Triarchie Jordi Gonzalez Escamilla.jpg|thumb|300px|Ein Rat der Triarchie<br>(von Jordi Gonzalez Escamilla ©Random House)]]
 
[[Datei:Rat der Triarchie Jordi Gonzalez Escamilla.jpg|thumb|300px|Ein Rat der Triarchie<br>(von Jordi Gonzalez Escamilla ©Random House)]]
Im Jahre {{Jahr|96}} kam es zu einem Bündnis der drei Städte, nachdem sie Volantis in der [[Schlacht im Grenzland]] geschlagen hatten. Die sogenannte [[Triarchie]] setzte sich das Ziel, die Trittsteine von Piraten und Korsaren zu befreien, welche ein großes Hindernis für den Handel darstellten. Dieses Unternehmen, welches von den Westerosi zuerst wohlwollend betrachtet wurde, erwies sich schnell als erfolgreich. Anschließend verlangte die Triarchie allerdings immer höhere Zölle, weswegen im Jahre {{Jahr|106}}{{DWVEUF|Viserys I.}} Prinz [[Daemon Targaryen]] und Lord [[Corlys Velaryon]] den [[Krieg um die Trittsteine]] begannen, in dessen Verlauf die Triarchie einen Großteil der Inseln verlor. Nachdem sich die Westerosi wieder zurückgezogen hatten, konnte das Bündnis seine Macht wiederherstellen.{{DWVEUF|Die streitsüchtigen Töchter: Myr, Lys und Tyrosh}}
+
Im Jahre {{Jahr|96}} kam es zu einem Bündnis der drei Städte, nachdem sie Volantis in der [[Schlacht im Grenzland]] geschlagen hatten. Diese [[Triarchie]] setzte sich das Ziel, die Trittsteine von Piraten und Korsaren zu befreien, welche ein großes Hindernis für den Handel darstellten. Dieses Unternehmen, welches von den Westerosi zuerst wohlwollend betrachtet wurde, erwies sich schnell als erfolgreich Anschließend verlangte die Triarchie allerdings immer höhere Zölle, weswegen im Jahre {{Jahr|106}}{{DWVEUF|Viserys I.}} Prinz [[Daemon Targaryen]] und Lord [[Corlys Velaryon]] den [[Krieg um die Trittsteine]] begannen, in dessen Verlauf die Triarchie einen Großteil der Inseln verlor. Nachdem sich die Westerosi wieder zurückgezogen hatten, konnte das Bündnis seine Macht wiederherstellen.{{DWVEUF|Die streitsüchtigen Töchter: Myr, Lys und Tyrosh}}
   
 
Nach Ausbruch des [[Drachentanz]]es beriet der Hohe Rat der Triarchie in Tyrosh über ein Bündnisangebot der [[Die Grünen|Grünen]]. Das Bündnis kam zustande und die Triarchie konnte im Jahre {{Jahr|129}} in der [[Schlacht in der Gurgel]] unter großen Verlusten die Flotte der [[Die Schwarzen|Schwarzen]] besiegen.{{FUB1|Der rote und der goldene Drache}} Im Folgejahr begann allerdings der Verfall des Bündnisses.{{FUB1|Rhaenyra triumphiert}} Der Auslöser war der Mord an einem lysenischen Admiral durch einen Rivalen im Streit um die Gunst einer Kurtisane. Auch das rivalisierende Bündnis der Freien Städte [[Braavos]], Pentos und [[Lorath]] trug zur Zerschlagung der Triarchie bei.{{DWVEUF|Die streitsüchtigen Töchter: Myr, Lys und Tyrosh}} Nach dem Zusammenbruch der Triarchie errichtete sich der Tyroshi [[Racallio Ryndoon]] ein Piratenreich auf den Trittsteinen.{{DWVEUF|19}}<ref group="A">Diese Information wird nur in der englischsprachigen Ausgabe von ''Die Welt von Eis und Feuer'' erwähnt (siehe auch: ''[[Die Welt von Eis und Feuer#Kürzungen, Auslassungen und Übersetzungsfehler|Die Welt von Eis und Feuer]]'', Kürzungen, Auslassungen und Übersetzungsfehler).</ref>
 
Nach Ausbruch des [[Drachentanz]]es beriet der Hohe Rat der Triarchie in Tyrosh über ein Bündnisangebot der [[Die Grünen|Grünen]]. Das Bündnis kam zustande und die Triarchie konnte im Jahre {{Jahr|129}} in der [[Schlacht in der Gurgel]] unter großen Verlusten die Flotte der [[Die Schwarzen|Schwarzen]] besiegen.{{FUB1|Der rote und der goldene Drache}} Im Folgejahr begann allerdings der Verfall des Bündnisses.{{FUB1|Rhaenyra triumphiert}} Der Auslöser war der Mord an einem lysenischen Admiral durch einen Rivalen im Streit um die Gunst einer Kurtisane. Auch das rivalisierende Bündnis der Freien Städte [[Braavos]], Pentos und [[Lorath]] trug zur Zerschlagung der Triarchie bei.{{DWVEUF|Die streitsüchtigen Töchter: Myr, Lys und Tyrosh}} Nach dem Zusammenbruch der Triarchie errichtete sich der Tyroshi [[Racallio Ryndoon]] ein Piratenreich auf den Trittsteinen.{{DWVEUF|19}}<ref group="A">Diese Information wird nur in der englischsprachigen Ausgabe von ''Die Welt von Eis und Feuer'' erwähnt (siehe auch: ''[[Die Welt von Eis und Feuer#Kürzungen, Auslassungen und Übersetzungsfehler|Die Welt von Eis und Feuer]]'', Kürzungen, Auslassungen und Übersetzungsfehler).</ref>
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.